Dienstag, 27. Mai 2014

Glaube,Liebe,Hoffnung & Give Away

Ich glaube:
... das viele verschiedene Wege sich zusammen finden können
... das Gemeinsamkeit die Wirklichkeit spiegelt, selbst wenn manches unausgesprochen bleibt
...das Visionen das Band zueinander festigen




Ich liebe:
...die Fehler angehender Perfektion, welche Menschlichkeit zeigen
...das Herz mir gegenüber, welches mein eigenes Herz belebt
..die Sehnsucht nach Leben und Freude






Ich hoffe:
....mich jeden Tag neu zu entdecken, damit mich findet was mich sucht
...Menschen zu treffen, die in meinem Leben positive Spuren hinterlassen
...das Liebe die Antwort auf ALLES ist.

~~~


Hallo liebe Leser!


Habe voller Freude festgestellt, dass ich ja heute bereits meinen 25. Post schreibe. 
Hey wer hätte gedacht, dass die Zeit so schnell vergeht???


Eure Besuche spornen mich total an, immer wieder was Neues aus meiner Umgebung und Co. zu berichten. Es werden ja auch so nach und nach immer mehr Besucher!


Ich freue mich so sehr über jeden Einzelnen von euch und natürlich über die vielen netten Worte, die ihr immer im Kommentar hinterlässt.


Es wird also höchste Zeit einmal herzlich Danke zu sagen:
Ihr seid ja alle so lieb da Draußen und es macht mir riesigen Spaß mit euch!

Übrigens die obigen Bilder sind kleine Einblicke in meine Engelssammlung, die so nach und nach immer größer wird.


Als Dankeschön gibt es auch was für euch zu gewinnen:




Dieses kleine Giveaway ist für alle Blumenfreunde unter Euch gedacht. 
Nun, wie ich ja mittlerweile in euren Blogs feststellen konnte, seid ihr das ja irgendwie
ALLE.... 

Da ich ja weiß, dass Einige unter euch gerne kleine Blumenarrangements haben....
Hm... da kam mir die Idee in dieser Richtung eine nette Klitzekleinigkeit zusammen zu stellen.




Es handelt sich hier um drei Shabby Vasen auf einem grauen Holzständer.
Die Glasflaschen sind am Flaschenhals mit einem weißen Spitzenband geschmückt und mit weißen Tattoos verziert.

Passend zu diesem Post:
~Glaube, Hoffnung und Liebe~


Dieses Bild könnt ihr selbstverständlich gerne mit zu euch nehmen:



Amaranth' s Träumerei ♡kleines Giveaway

Ich hoffe das kleine Giveaway trifft euren Geschmack und ihr beteiligt euch zahlreich an der Verlosung. Es funktioniert wie immer :

Einfach ein nettes Kommentar nachfolgend diesem Post hinterlassen und ihr seid schon bei der Verlosung dabei.


Einsendeschluss ist Sonntag, der 22. Juni 2014 



Ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen hier im Blog oder bei euch!


Macht' s gut...


~ Susanne ~



Freitag, 23. Mai 2014

Feenreich





Suchst du den Weg ins Feenreich...
Ganz einfach. Gib gut acht:
Du wartest, bis ein gelber Mond
schwebt überm Wasser in der Nacht.
Er baut dir einen lichten Pfad
funkelnd, wie er es oft gemacht.
Und wenn dann nicht der Bosheit nur
dich hindert eine böse Macht
und du den rechten Spruch auch kennst
und sprichst die Zauberworte sacht,
trägt Fallschirm dich des Löwenzahns
so wie ein Schiffchen wohlbedacht.
Du segelst auf des Mondes Spur,
bis dir das Feenreich dann lacht.

(Ernest Thompson Seton)






Hallo liebe Leser!

Heute lade ich Euch herzlich ein, mich auf den Weg ins "Feenreich" zu begleiten.
Ja ich weiß, die Bilder sind verschwommen, aber ich finde sie gerade zu diesem Post passend, denn sie sollen schließlich einen etwas verträumten Blick in eine andere Welt vermitteln. Ihr wisst ja alle inzwischen - ich bin eine waschechte Träumerin!






Doch es sei noch ganz kurz erwähnt, dass dieses kleine Feenreich tatsächlich direkt vor meiner Haustür liegt. 
Ist das nicht phantastisch?

Nach getaner Arbeit  flüchten mein Liebster und ich, oft an diesen wunderbaren Ort namens

"Stampfbach-Wasserfälle". 

Hier  lässt es sich prima und ganz unkompliziert von der Hektik des Alltags ausruhen.









Der Stampfbach bzw. das Gebiet "Stampf" liegt im hinteren Münstertal (Schwarzwald) kurz bevor man über die Passhöhe nach Wieden kommt. Dort ist eine Abzweigung die einmal nach Süden zum ehemals "heiligen Berg" der keltischen Druiden - dem Belchen führt.

Nach Osten führt es in das einst von einem Gletscher bedeckte Wiesental (aber dazu mehr ein anderes Mal).

Gerade im Winter, wenn täglich nur noch für wenige, kurze Stunden die schwachen Strahlen der Sonne über die nahe liegenden Gipfel wandern, ist die Umgebung am Stampfbach in einem permanenten Dämmerzustand.

~  Es scheint als müsse man Feen begegnen! ~








Ich wünsche Euch ein sonniges und erholsames Wochenende!





~ Susanne ~






Freitag, 16. Mai 2014

Very british...




"Welcome..."







Heute möchte ich euch gerne zu einem kurzen Abstecher in
~ ein kleines Königsreich ~ einladen!



Ein Stück England mitten im Markgräflerland 
(Baden-Württemberg):



~ Landhaus Ettenbühl ~





Ein kleines Königreich für Rosenfreunde!!!


Mitten im lieblichen Markgräflerland liegt das Landhaus Ettenbühl 
in Hertingen, bei Bad Bellingen (Nähe der Schweizer Grenze).
Den Besucher erwartet eine fast fünf Hektar große Parkanlage im englischen Stil mit wunderschönen Themengärten und unendlich vielen vielen Rosen...






Der englische Gartendesigner und Rosenzüchter John Scarman, sorgt für das englische Flair mit all seiner Romantik, Üppigkeit und den gekonnten Pflanzenkombinationen. 
Im dazugehörigen Shop kann man dann auch gleich die neu entdeckte "Lieblingsrose" für den heimischen Garten, oder "english Accessorize" erwerben.








Es gibt hier viele Veranstaltungen das ganze Jahr über. 
So zum Beispiel auch im Advent der "English Christmas Market". 
Vor allem empfehlenswert sind jedoch die angebotenen Seminare rund um 
das Thema "Rosen" und deren Pflege.







Ein wahres Paradies zum Lustwandeln...


Wenn man an den herrlich duftenden alten Rosensorten vorbei flaniert, dann fühlt man sich automatisch in eine vergangene Zeit versetzt.
 Ich fühle mich dort immer ein bisschen wie

 ~ Lady Jane Austen ~ 








"An einem schönen Tag
im Schatten zu sitzen
und ins Grüne zu blicken
ist die beste aller Erquickungen".
(Jane Austen 1755-1817)










Ich mag diesen Ort sehr gerne, denn er ist ein richtiges bezauberndes Kleinod. 
Einfach ideal zum Abschalten vom Alltag!
Doch allerdings komme ich auch noch aus einem anderen Grund gerne hierher.
Denn im Restaurant des Landhauses Ettenbühl kann man herrlich die 
"English Teatime" zelebrieren.
Bei meiner nächsten Teatime an Ort und Stelle, mache ich selbstverständlich Fotos
 und zeige sie euch dann. Versprochen...



"Well"!!!


 Aber jetzt mache ich es mir erst einmal Daheim ganz gemütlich und genieße meinen Tee 

"very british"...versteht sich...










Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!

Viele Grüße

~ Susanne ~ 
















Sonntag, 11. Mai 2014

Just like paradise



Hallo alle Miteinander!

Wie ich Euch ja bereits schon einmal von mir verraten habe, bin ich ein totaler Musikfreak.
Ich höre so ziemlich alles von Klassik, Pop bis Rock. Je nach Stimmung und Lebenslage...

Manche Lieder versetzen mich beim Hören sofort in gute Laune.
Geht es euch auch manchmal so?

Wie zum Beispiel bei dem Song:


~"This must be just like livin' in paradise..."~







Der Song ist etwas rockig und stammt von Sänger David Lee Roth. 
Wer mag, hört ihn sich mal auf Youtube an und lässt sich ganz einfach von seiner Lebensfreude anstecken.

Wer nicht so auf Rock steht, der kann sich ja auch einfach zurücklehnen, meine Bilder ansehen und sich ein Stückchen ins Paradies träumen....



"....Here we go..."





Dorthin ....wo solche rießige Palmen stehen...









...und so wunderschöne Orchideen blühen.



"...and I ain't never goin' home...."






Mit meinen Bildern bzw. diesen Impressionen aus dem Paradies (besser bekannt unter dem Namen "Blumeninsel Mainau"), möchte ich Euch einen schönen Sonntag wünschen.
Startet alle gut in die neue Woche!

Vor sich hin pfeifend....
~Susanne~


Mittwoch, 7. Mai 2014

Päonien am Weg





Entschlossenheit im Unglück
ist immer der halbe Weg zur Rettung.
(Pestalozzi)



Hallo Ihr Lieben!

Manchmal sind unsere Wege des Lebens steinig und schwer...

Doch am Ende erreicht man das Ziel und man betrachtet die Wunder des Lebens wieder mit ganz anderen Augen. Man ist sich wieder der kleinen Dinge bewusst und erfreut sich daran.

So möchte ich mich heute bei Euch für die lieben Genesungswünsche ganz herzlich bedanken.
Es hat mir richtig gut getan und ich bin ja auch zum Glück soweit wieder ganz gut hergestellt.







Daher lade ich Euch heute zu einem kleinen Spaziergang ein...

Sind sie nicht wunderschön anzusehen die Päonien am Weg?
Aber sie sehen nicht nur schön mit ihren bauschigen Röcken aus...nein sie duften ja auch noch so herrlich. 
Sie können jedoch noch mehr, denn jede Blume hat ihre eigene Bedeutung und Symbolkraft.
Was ein roter Rosenstrauß uns sagen soll, dass ist sicherlich jedem von uns bekannt.
Aber wie sieht es mit der Pfingstrose aus?







Die Blumensprache sagt:


Was dich erschüttert, regt sich in uns beiden,
was du nicht sagst, es ist mir doch bewusst!






Allgemein ist die Päonienblüte, wie andere besondere Blüten auch, Sinnbild für den krönenden Abschluss, das Wesentliche, die Reinheit und Schönheit oder das Vollkommenste einer Sache. 
Eingebettet in den Naturablauf ist die Pfingstrose gleichzeitig Zeichen für Demut und Hingabe, und mit dem kreisförmigen Blütenblätterkranz besteht enge Verbindung zu Sonnensymbolen.

Speziell Päonien wurden der Mutter Gottes zu Füssen gelegt in der Sehnsucht nach Heil und Geborgenheit. Auf diese Weise wurde die Pfingstrose zur Marienblume (Rose ohne Dornen). 

Selbst in der westlichen und östlichen Mythologie wurden der Pfingstrose göttliche Heil-und Zauberkräfte zugesprochen.







Ist das nicht einmal ein ganz neuer Blick auf diese wunderschöne Blume, mit der uns der Monat Mai beschenkt?
Da ich ja im Augenblick sehr viel Zeit zum Lesen habe, fand ich diese interessanten Dinge, welche ich Euch selbstverständlich nicht vorenthalten wollte.

Mit diesem Post ganz der Pfingstrose gewidmet, möchte ich Euch einen schönen Tag wünschen!

Bis bald
~ Susanne ~






Sonntag, 4. Mai 2014

Trostpflaster





Hallo zusammen!

Heute nur ein ganz kurzer Post von mir.
Es fehlt mir im Moment etwas die Muse, denn ich bin über Nacht regelrecht "steinreich" geworden...

Fieber und Nierenkoliken raffen mich momentan leider dahin.
Ich muss extrem viel trinken, damit sich alles löst was mir Schmerzen bereitet.
Brrr... Nieren-und Blasentee ...nicht gerade ein Hochgenuss...

Aber ich bin ja zuversichtlich und übe mich weiterhin in Geduld.
♣ Abwarten und Tee trinken...



♥Nettigkeit von der Katzenfarm♥

Besonders gefreut habe ich mich, als dieses Päckchen bei mir ankam.
Die liebe Bettina aus dem Blog (*Katzenfarm*) hatte mich mit dieser hübschen Nettigkeit überrascht.

Liebe Bettina herzlichen Dank dafür!

Ich freue mich wirklich sehr darüber...
Ja, es ist ein sogenanntes kleines Trostpflaster!


Herzliche Grüße an Euch und einen schönen Sonntag!

~ Susanne~