Samstag, 14. März 2015

Na, wen haben wir denn da?



Hallo ihr Lieben!

Die ganze Zeit über bewundere ich bereits eure schönen Fotos mit den vielen zauberhaften kleinen Schneeglöckchen.
Auf meinen Spaziergängen habe ich mir ja schon fast die Augen rausgeschaut nach diesem zarten Blümchen.
Doch dann gehe ich diese Woche in meinen kleinen Garten um ein wenig für Ordnung zu sorgen...
Und was sehe ich da?


Ich habe ja, die von mir allzu sehr begehrten Schneeglöckchen sogar in meinen eigenen Garten.
Na sowas!
Dazu fällt mir dann prompt dieser Satz ein:

《Warum in die Ferne schweifen, 
wenn das Gute liegt so nah... 》


Ich traute kaum meinen Augen, denn ich habe absolut keine Ahnung wie sie jemals dorthin gekommen sind.
Was für eine Freude ☺!!!


《《Volkslied Schneeglöckchen kling》》

Schneeglöckchen kling, 
Frühling uns bring, 
bring uns den Sonnenschein, 
wacht auf ihr Blümelein, 
Schneeglöckchen kling, 
Frühling uns bring.

Vöglein trara, 
sind wieder da, 
bau'n sich ein Nestelein, 
für ihre Kinderlein. 
Vöglein trara, sind wieder da.



Nun ziehe ich mich in ein völlig entspanntes Wochenende zurück, aber natürlich nicht ohne euch vorab eine schöne Zeit zu wünschen!

Herzlichst
~Susanne~






Kommentare:

  1. Ui ein schönes Bild! :-D Bestimmt von einem Engländer aus der Romantik....Du zitierst übrigends eines meiner Lieblingsgedichte von Goethe. :-) Viel Freude mit deinen zarten Besuchern!
    Alles Liebe,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne,
    manchmal entdeckt man wieder was neues im seinen Garten, vielleicht ist Dir das Schneeglöckchen
    früher nicht aufgefallen.
    Schön sieht das Tablett mit den Eiern und Hase aus.
    Ich habe auch in Deinen Lieblingsshop bei Da Wanda reingeschaut.
    Schöne Sachen habe ich gesehen. Doch ich habe jetzt in der Stadt mir
    noch Osterdeko gekauft. Die werde ich ich bald zeigen.
    Lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,
    während Du bei Dir die heiß ersehnten Schneeglöckchen entdeckst, sind sie bei uns schon fast verblüht.
    Dafür werden sie von den fröhlichen kleinen Narzissen abgelöst.
    Ich mag Schneeglöckchen so gerne, denn wenn sie blühen, beginnt für mich der Frühling.
    Dir wünsche ich ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susanne,
    wie schön, ich liebe Schneeglöckchen nur drinnen trau ich mich nicht wirklich weil die giftig sind für die Katzen.
    Sehr schön ist dein Ostertablett, laß es dir gut gehen am Wochenende und hab es schön.
    Dicke Busserl von Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne,
    deine Osterdeko ist wunderschön :-) Ich mag es so nostalgisch.
    Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  6. liebe Susanne,
    schön, dass Du jetzt eigenen kleinen Schneeglöckchen hast, man kann sich an so kleinen Blümchen so freuen.
    Mir geht es auch so, wenn sie endlich da sind, dann ist das Ende der Winterzeit.
    ein wunderschönes Wochenende wünsch ich Dir
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Susanne----- die Schneeglöckchen waren bei mir auch einfach mal im Garten- ich hatte nie welche gesezt! Und nun sind die nach dem neu pflastern der Terrasse weg:-( Aber im Herbst werde ich Zwiebeln setzten- ich finde über die ersten Blumen im Frühjahr freut man sich doch besonderns!
    Ich wünsche dir einen relaxten Sonntag! Hier schneit es leider - meine jüngste Enkelin wird heute getauft- hoffentlich wird das Wetter besser

    GLG schickt Dir
    elma

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Susanne,
    Schneeglöckchen und Traubenhyazinthen, wenn ich die sehe lacht mein Herz ♥ denn dann
    ist der Frühling nicht mehr weit.
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susanne,
    Mir ging es genauso.
    Während unserer Gartenaufräum Aktion habe ich auch ein paar Schneeglöckchen entdeckt .
    Ich wusste auch nicht das wir welche im Garten haben.
    Leider weden auch die dem Gärtner zum Opfer fallen wenn in ein paar Wochen der Bagger kommt.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Susanne,
    bei uns wachsen hier auch überall Schneeglöckchen und das auch an den unmöglichsten Stellen.
    Einfach nur schön, so können sie den Frühling einläuten.
    Dir einen schönen Sonntag
    Myriam

    AntwortenLöschen
  11. Ja, ich hab auch so ein paar Schneeglöckchen im Garten, die ich gar nicht gepflanzt habe. Dafür suchen meine Nachbar die, die sie gepflanzt haben ;o) Aber so schöne Gäste sind natürlich immer Willkommen.
    Ich wünsch Dir einen schönen Frühlingstag!
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Susanne,
    Schneeglöckchen mag ich im Frühjahr fast am Liebsten....leider habe ich nur 2 kleine Sträußchen im Garten, das könnten von mir aus ruhig mehr sein. Vielleicht vermehren sich deine Exemplare ja bis zum nächsten Frühling...

    Wünsche dir einen guten Wochenstart
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. guten Morgen, liebe Susanne
    zum Glück blüht bei uns ringsherum um das Haus die Schneeglöckchen. Dies sieht immer so schön aus, da freue ich mich jedes Jahr aufs Neue. Gestern war es bei uns schon recht warm und ich denke, dass es nun nicht mehr so lange dauert, bis alles blüht und grünt.
    Wünsche dir für heute einen tollen Tag!

    sei ganz lieb gegrüßt Regina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Susanne,

    ich freu mich auch immer sehr wenn ich ein Schneeglöcklein entdecke. Die kleinen feinen Pflänzchen haben es mir angetan. Schön österlich hast Du auch schon dekoriert, nun bekomme ich Lust und werd mal die Kisten suchen gehen :-) Eine wunderbar sonnige Woche wünsche ich Dir.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Ich find sie auch soooo süß, die kleinen weißen. Und ist es nicht schön dass du auch welche hast.
    Liebe Susanne die kleinen Blümchen wollten dich überraschen und die eine besondere Freude machen :O)

    AntwortenLöschen