Freitag, 20. März 2015

Wo blieb die Finsternis?


Ein herzliches Hallo!

Heute sollte sich eigentlich der Tagesbeginn von einer ganz finsteren Seite zeigen.
Alle Welt sprach ja heute Morgen von einer bevorstehenden kurzfristigen Sonnenfinsternis.
Doch als es eigentlich soweit sein sollte, da strahlte die Sonne unbeirrt freundlich über dem Schwarzwald weiter.


Das Einzige was heute Morgen tatsächlich dunkel wurde, dass war leider unser Frühstückstoast, weil der werte Toaster mal wieder nicht so funktionierte wie er eigentlich sollte.
Doch nun zurück zum Thema...


Habt ihr etwas von der Finsternis mitbekommen?
Oder leben wir hier im Schwarzwald tatsächlich hinter dem Mond, dass dies so spurlos an uns vorbei gegangen ist?


Denn nur ein ganz kleiner Schatten legte sich lediglich über unseren Garten und mehr auch nicht.
Bin jetzt irgendwie richtig enttäuscht!


Unser Kater Carlo blieb daher auch vollkommen entspannt und unberührt von der ganzen Sache.


Und unser Hund Lucky zeigte auch absolut nichts von innerlicher Unruhe, sondern ließ sich die Sonne auf den Bauch scheinen.


So bleibt mir nur noch zu hoffen, dass wir uns wenigstens auf ein herrliches Wochenende mit viel Sonnenschein freuen dürfen.

Gebt gut auf euch acht!
~Susanne~








Kommentare:

  1. Ja wir konnten es sehen und waren drei Stunden im Planetarium um durchs Teleskop zu gucken.:-) Es war toll!!!! :-D
    Verbranntes Toast ist doof.:-( Aber Kater u Hundi entschädigen ja. ^^
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe die Sonnenfinsternis mitbekommen. Es war dunkel und recht unheimlich, so als ob jeden Moment ein Unwetter anfängt. Nach einigen Minuten war der Spuk vorbei, der Nebel war weg und die Sonne scheint seitdem sehr kräftig.

    Bin froh, dass ich keinen Toast mag, da brauche ich auch keine Angst zu haben, dass er schwarz wird *grins*

    sonnige und liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,
    Ich glaube alle die hier im Schwarzwald Leben haben nicht viel mitbekommen.
    Ich war froh das mein Mann zweite nicht arbeiten musste. Denn 1999 hatte ich richtig Angst bekommen weil es so finster wurde. Und heute....wie du sagst... Sonnenschein. Na ja....wurde es mir schon nicht gruselig.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Susanne,
    wenn es keine totale Sonnenfinsternis ist, dann wird es auch nicht ganz finster.
    Ich wusste das noch vom letzten Ereignis 1999, von damals hatte ich auch noch die Solarbrille und mit dieser konnte ich das himmlische Ereignis super im Blick behalten!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Susanne- ich habe auch nix von der SoFi gesehen- es war auch sehr diesig hier im Untertaunus
    Mein Toast wurde zwar nicht schwarz heute- aber die PC tastatur ging nimmer! Aber unser lieber Freund kam sofort + hat gerade eine neue angeschlossen !
    Ein Tag an dem so manches schief ging! Aber Morgen wird es sicher besser
    Schönen Abend wünscht dir
    elma

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Susanne,
    ihr lebt ganz und gar nicht hinter dem Mond... Wir hier hatten Nebel und meine Jüngste hat sich das ganze im TV angeschaut ;0) Ehrlich gesagt, da war es 1999 etwas gespenstiger. Es hat mir um meine Tochter etwas leid getan, denn sie hatte sich darauf so gefreut gehabt. Der Lucky hat das einzige richtige getan, grins ;0)
    Seit heute Abend habe ich Probleme mit meinem Blog..., weiss nicht einmal ob man die Kommentare sieht.
    Nun ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüsse
    Silvie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Susanne,
    bei uns konnte man die Sonnenfinsternis wunderschön beobachten. Mit einer Schweißerbrille konnte ich genau erkennen, wie die Sonne sich hinter den Mond schob. Außerdem wurde es recht dimmerig und vor allem um einige Grade kälter. War interessant, dieses Schauspiel.
    Wünsche dir einen sonnigen Sonntag,
    alles Liebe ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. liebe Susanne,
    auch bei uns wurde es nicht dunkel, aber irgendwie wirkte alles verändert und es war richtig kalt.
    ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susanne,
    ne du lebst nicht hinterm Mond, sonst würden wir auch hinterm Mond leben ;-) ich hab auch mehr erwartet und außer das es wie bei einem Unwetter dunkler geworden ist, hab ich keine Veränderung bemerkt.
    Richtig haben es Carlo und Lucky gemacht einfach das ganze verschlafen....
    Liebe Grüße von Tatjana fühl dich gedrückt und hab's schön am Wochenende

    AntwortenLöschen
  10. Hallo du Liebe,
    bei uns war es auch nicht richtig dunkel, aber es wurde kalt und so war auch das Leuchten der Sonne weg und in der Tat hat man kaum noch einen Vogel gehört. Der Himmel sah ohne Brille auch bei uns so aus. Mit der SoFi brille hat man schon eine Veränderung gesehen.
    Wohnt ihr tatsächlich soooo nah am Bachlauf ? Carlo und Lucky gefallen mir sooooo gut :-)
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag, wir sind morgen den ganzen Tag unterwegs und dann werd ich dein schönes Schälchen mal ausführen :O)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Susanne,
    ja ich lebe auch noch, bei uns war es auch nur etwas dunkel nicht richtig.
    Es war schon komisch wie die Sonne langsam verschwand.
    Aber es war nicht so aufregend wie vor 15 Jahren, da fand ich es richtig
    gut.
    Ich war das ganze Wochenende unterwegs, Einladungen ....
    deshalb kam ich nicht zum lesen.
    Lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  12. So ähnlich wars hier auch...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Susanne,
    auch bei uns wurden nur die Schatten etwas länger - das war dann der ganze Zauber. Überrascht war ich allerdings nicht besonders, denn schon bei der letzten Sonnen"finsternis" war es nicht viel anders. Dafür war es bei uns aber das ganze Wochenende ziemlich dunkel und kalt... ;-)
    Dir einen guten Wochenstart und alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Susanne,
    also bei uns schien auch die Sonne und gegen 10.30 Uhr hat es sich etwas eingetrübt, also nur ganz wenig verdunkelt und ruck war alles wieder vorbei...also, wenn man es nicht gewusst hätte, hätte man es vielleicht gar nicht so richtig bemerkt. Mit der Sonnenfinsternisbrille konnte man es allerdings ziemlich gut sehen, die hatte ich noch vom 11. Auguse 1999 aufgehoben.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen