Sonntag, 21. Juni 2015

Jenseits der gepflasterten Straße


《《 Die Normalität
 ist eine gepflasterte Straße;
 man kann gut darauf gehen 
- doch es wachsen
 keine Blumen auf ihr. 》》
(Vincent van Gogh)

***
Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch einmal herzlich einladen, mit mir ein kleines Stück, jenseits der gepflasterten Straße zu gehen...


Nach nur wenigen Schritten begegnen uns auch schon die ersten wundervollen Wiesenblumen.

《《Wenn Blumen, gleichgültig welcher Farben und Formen zusammenstehen, kann niemals ein Bild der Disharmonie entstehen. 》》

Dies pflegte einst einer meiner Lieblingsmaler Vincent van Gogh zu sagen.
Beim Anblick einer solchen zart blühenden Wiese, möchte man seinen Worten nur geradezu zustimmen.


Van Gogh wich bei seiner Wiedergabe von Natur und Landschaft gerne etwas von der Realität ab.
Damit wollte er die Phantasie des jeweiligen Betrachters anregen und zuweilen auch etwas Tröstliches darin zum Ausdruck bringen.
Ich denke, gerade deshalb schwärme ich für die Werke dieses niederländischen Künstlers schon seit meiner Jugend.


Auch der verträumte Ausdruck einer idyllischen Klatschmohnwiese erfreut uns immer wieder von Neuem.
Gerne setzte Van Gogh mit kräftigem Mohnrot kleine Akzente in seinen Gemälden, die aber innerhalb eines Beetes nie zu bunt und auffällig wurden.

《《Es sind Harmonien und Kontraste in den Farben verborgen, die ganz von selbst zusammenwirken. 》


Dieses Bild entstand einst am Ufer des traumhaft schönen Chiemsees.
Dort habe ich vor langer Zeit ein ganz himmlisches Wochenende verbracht.
Es ist wahrhaftig ein regelrechtes Farbenspektakel einem Sonnenuntergang direkt an einem Gewässer teilzuhaben.

《《Wenn man die Natur wahrhaft liebt, 
so findet man es überall schön.》》



Zu Gedenken an ein
 unvergessenes Talent:

~ Vincent van Gogh ~
Geboren am 30.03.1853
Geburtsort Groot-Zundert (NL).
Verstorben am 29.07.1890


Dies war mein kurzer Spaziergang ein wenig abseits des normalen Blogpfades. 
Ich hoffe es hat euch etwas Freude gemacht.
Mir war es auf jeden Fall eine große Ehre, dass ihr mich dabei begleitet habt!

Herzlichst Eure
~Susanne~



Kommentare:

  1. Liebe Susanne,
    toller Post. Danke.
    Danke auch fürs Daumendrücken. Wird schon.
    GGGLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Seine Bilder mag ich auch, obwohl er doch ein etwas eigenwilliger Zeitgenosse war
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,
    bunte Blumenwiesen mit einzelnen Farbtupfern sind doch was Schönes. Und van Gogh erinnert mich an meine Abschlussprüfung in Kunst in der Schule. Ich musste das Selbstportrait (allerdings das ohne Ohr) interpretieren und analysieren.
    Dein Sonnenuntergang am Chiemsee ist ein Traum!
    Lieben Gruß und einen guten Start in die neue Woche,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susanne,
    was für schöne Fotos, aber der Hammer ist wohl das Chiemseefoto, toll fotografiert.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne,
    so schöne Bilder! Blumenwiesen sind immer eine Augenweide, aber das Foto vom Sonnenuntergang am See... Das ist traumhaft schön!
    Mein Lieblingsmaler ist Monet, und zwar auch schon seit meiner Jugend. Eine Zeitlang hatte ich sogar seine Seerosen aufgehängt (natürlich - leider - nicht die echten, hihi...).
    Einen guten Wochenstart für Dich und alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susanne,
    abseits des Weges findet man oft wahre Schönheiten, an denen man im Alltag zu gerne dran vorbei läuft.
    Schön sind Deine Blumenwiesen.
    Dir wünsche ich einen schönen Montag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Susanne- wun derschön sind deine Bilder! Drück mir die Daumen das nun mein Internet wieder geht + ich fleissig deine Seite besuchen kann
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Susanne, da haben wir etwas gemeinsam: die Liebe zu Vincent :-). Ich "sammele" bei Pinterest seine Bilder und bin schon ewig von ihm begeistert. Mein Traum: viele seiner Bilder noch in natura zu sehen. Auf nach Amsterdam. Deine Fotos gefallen mir sehr, besonders das vom Ufer des Chiemsees, wow, selten ein so tolles Foto gesehen in so einem wunderbaren Farbenspiel. Noch eine gute Woche ClauDia.

    AntwortenLöschen
  9. Was für traumhaft schöne Fotos. Das Foto vom Chiemsee hat mir sogar ein ganz spontanes WOW entlockt. Da kann man so richtig träumen ...
    Ich hoffe, Dir hat das "gedankliche" Eis geschmeckt ;o)
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  10. hallo, liebe Susanne, die schöne Blumenwiese mit dem Klatschmohn ist eine Augenweide! Ganz selten sind sie nur noch zu sehen. Das Foto vom Sonnenuntergang sieht traumhaft aus!
    ganz liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  11. Ja liebe Susanne, ich gehe auch gerne abseits der Straßen. Herrlich Fotos. Ich finde es schön dass Du diesem Künstler einen Post gewidmet hast. Ich mag seine Bilder nämlich auch sehr.

    Herzliche Dienstagsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Susanne,
    tolle Bilder abseits der Strasse.
    Man muss nur mit offenen Augen durch die Welt gehen und sieht
    die wunderschönsten Dinge.
    Ich lasse dir liebe Grüße da und bedanke mich für deine Treue hier in der
    Bloggerwelt,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Susanne,
    ich bin mal wieder spät dran. Doch Du weiß ich bin ja nicht immer im Internet.
    Schöner Spaziergang und was für eine schöne Blumenwiese die hohen Gräser
    mag ich besonders. Wann hast Du den so tolle Fotos machen können bei dem ständigen
    Regen.
    Bei den Künstlern kann ich mich nicht immer so festlegen, es gibt so viel gute Maler.
    Die Bilder von Vincent gefallen mir auch gut, (aber nur bestimmte )
    Bis bald lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Susanne,
    bei uns hängt ein Kunstdruck des berühmten Mohnfeldes von Vincent van Gogh, über dem Ehebett.
    Ich liebe Mohnwiesen! Aber dein Foto von der Blumenwiese ist auch sehr nett! Die Wiese mit dem Klatschmohn würde ich sehr gerne in Natura sehen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Susanne,
    ja...van Gogh war schon ein ganz besonderer Maler...das erinnert mich gerade daran, dass ich das Sonnenblumenbild auch vor Urzeiten mal nachgemalt habe. Das Sonnenuntergangsbild ist superschön!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. liebe Susanne,
    ein wunderschöner Post.
    Ich mag diese Bilder auch so gern! Ein wunderbarer Maler!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  17. Ja ein aussergewöhnlicher Mensch und Maler. Aber auch ich mag ihn und danke dir für diesen schönen Gang, jenseits der gepflasterten Wege.
    :O) .....

    AntwortenLöschen
  18. Oh ja, ein wunderbarer Maler und schöne Eindrücke hast du da mitgenommen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen