Freitag, 19. Juni 2015

Pelargonien



Hallo zusammen !

Heute möchte ich diesen Post einzig und alleine einer uns altbekannten eifrig blühenden Sommerpflanze widmen.
Nämlich der doch leider für manchen Hobbygärtner etwas aus der Mode gekommenen:

 ~ Geranie (Geraniceae) ~


Ich mag jedoch bei der Bezeichnung  ~Pelargonien~ bleiben.
Dies klingt doch auch wesentlich schöner, denn für mich hat sie niemals ihren Stellenwert auf dem heimischen Balkonen und Terrassen verloren.
Wusstet ihr, dass diese Pflanze zur Familie der sogenannten Storchschnabelgewächse gehört?

Bild aus Wikipedia 

Dieser botanische Gattungsname ist aus dem griechischen Wort pélargos für „Storch“ abgeleitet.
Er bezieht sich nämlich auf die storchschnabelartig verlängerte Form der Früchte (siehe Zeichnung).
Zu dieser Gattung zählen inzwischen etwa 220 bis 280 Arten.
Die ersten Pflanzenexemplare wurden bereits schon um 1600 nach Europa gebracht.


Für die damaligen Gärtner war es eine Liebe auf den ersten Blick und so begannen sie, diese prächtigen Pflanzen züchterisch zu bearbeiten.
Ab dem Wonnemonat Mai nehmen sie heute noch ihren Platz aufrecht stehend oder locker hängend in vielen zahlreichen Balkonkästen ein.


Ich habe mich dieses Jahr wieder einmal für die feurige rote stehende Variante entschieden.
Sie ist sehr robust und verflattert nicht gleich, wenn leider wieder einmal der Sommerregen fällt.
Meine drei Blumenkästen zeigen stets den aktuellen Wasserstand an. Da steht dem korrekten Gießverhalten und damit einem hoffentlich üppigen Wachstum auch nichts mehr im Wege.


Bei uns im Schwarzwald steht diese Pflanze nach wie vor immer noch hoch im Kurs.
Man findet Pelargonien tatsächlich fast an jedem zweiten Haus, Brücken und Wegen.


Ganz besonders charmant und liebreizend sieht es selbstverständlich an einem alten und rustikalen Schwarzwaldhaus mit dem typischen Walmdach aus.


Das war mein ganz klitzekleiner Beitrag für die von mir sehr geliebte Pelargonie.
Sie wird daher unseren kleinen Balkon den ganzen Sommer mit ihrer kräftigen Farbe und ihrer hübschen Blütenpracht schmücken.

Ich wünsche euch eine wundervolle Zeit!

~Susanne~



Kommentare:

  1. Liebe Susanne,
    sie hat schon was, die Pelargonie... Dieses Jahr habe ich auch einige davon, in verschiedenen Farben, unter anderem auch in Rot. Mit dem Rot meiner Exemplare bin ich allerdings gar nicht glücklich, es ist mir viel zu knallig - aber selbstverständlich blühen ausgerechnet diese Pflanzen am üppigsten. ;-) Was ich am liebsten mag ist der Duft beim Ausbrechen des Verblühten. Das ist so ein typischer Sommerduft wie frisch gemähtes Gras, Heu auf der Wiese und Regen nach einem heissen Tag.
    Dir ein schönes Wochenende und alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne,
    wunderschön, diese Blume. Ich habe sie auch sehr bewundert, als wir letztes Jahr Urlaub im Schwarzwald machten, man sah sie an fast allen Balkonen.
    Hab' ein schönes Wochenende und liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,
    ich war ja schon etwas gespannt auf Deine Bepflanzung vom Balkon.
    Ich finde die Pelargonie immer schön zum anschauen. Doch mein Mann
    mag sie überhaupt nicht. Ich darf auch keine kaufen, sonst gibt es MECKER.
    Er findet die machen nur Schmutz. Wenn die Blütenbätter abfallen.
    Vor zwei Jahren habe ich auch welche gekauft und die waren auch sehr schön.
    Jetzt möchte ich auch an diesem Wochenende noch Blumen für draußen kaufen
    so als Deko vor die Haustür.
    Lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susanne,
    ich mag sie auch ganz gerne, aber erst seit letztem Jahr.
    Und die zart rosa oder weißen gefallen mir am besten.
    Aber an dem alten Schwarzwaldhaus finde ich die kräftigen Farben super schön.
    Ich habe mir dieses Jahr eine für 60 Cent beim Aldi gekauft, die letzte, schon arg welke.
    Ich dachte schon, das wird nichts mehr, aber mit ein bisschen Liebe und Dünger bekommt sie jetzt Knospen ohne Ende.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne,
    auch bei mir darf die Pelargonie nie fehlen. Sie steht bei mir allerdings meist als Einzelpflanze zwischen vielen anderen. Mich begeistert ihre ausdauernde Blüte, weit bis in den Herbst rein (manchmal lag schon Schnee drauf). Und schön finde ich sie außerdem auch.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  6. liebe Susanne,
    seit ein paar Jahren gibt es sie bei mir auch - so wie bei Dir - ganz dunkelrote stehende Geranien.
    Ich habe sie auf dem Fensterbrett, immer eine Geranie in einem Geranienblumentopf und einen kleinen Balkon davor. Vielleicht zeige ich sie bei Gelegenheit.
    Früher mochte ich sie gar nicht, da fand ich sie altmodisch, jetzt passen sie anscheinend schon zu mir.
    Auch bei uns in Bayern sind die Balkone meistens mit Geranien geschmückt - auch ein wunderschönes Bild!
    ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende und
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Susanne,
    du hast recht, Pelargonie hört sich schöner an. Ich habe dieses Jahr auch eine auf dem Balkon. In weiß.
    Allerdings habe ich sie geschenkt bekommen. Gekauft hätte ich mir wohl keine. Aber ich muss sagen, sie gefällt mir und sie bemüht sich um tolle Blüten :-)
    Viele liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Susanne,
    ich finde Geranien sind eine äußerst dankbare Balkonpflanze. Sie blühen bei richtiger Düngung den ganzen Sommer über und vertragent auch den heißesten Standort!
    Hast du Lust auf einen kleinen Spaziergang, ich lade dich ein? Klick
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susanne,

    ja die Pelargonie ist bei uns auch überall zu sehen, bei den meisten Häusern kein Balkon ohne ;o))

    Ich wünsch dir ein ganz schönes Wochenende

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Susanne,
    was für eine Hommage an die Geranie, früher mochte ich die nicht, aber mittlerweile find ich verschiedene Sorten wunderschön und ich hab nun selber eine.
    Alles Liebe für dich und gute Besserung du armes Hascherl.
    Herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Susanne,

    in Österreich bin ich immer ganz verliebt wenn ich sie auf den Balkons der alten Bauerhäuser sehe.
    Ansonsten bin ich nicht son Riesenfan - aber was nicht ist kann ja noch werden :-)
    Hab ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  12. Ich muss gestehen, dass die Geranie nicht zu meinen Lieblingsblumen zählt, da meine Mutter immer wahnsinnig viel Aufhebens um ihre Balkonpflanzen gemacht hat.
    Aber mit der netten Erklärung zum Namen, gefällt sie mir doch gleich schon viel besser.
    Dein neues Profilbild ist übrigens total cool!
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Susanne,
    wunderschöne Pelargonien, abgerichtet muss dir sagen, ich mag Geranien auch wenn sie nicht unbedingt zu meinen Lieblingsblumen gehören. Ich finde sie ungemein schön wenn sie als Balkonpflanzen angewendet werden. Besser noch bei alten Berghütten oder Fachwerkheusern.
    Wünsche dir einen schönen Abend
    Liebe Grüße
    Silvana
    Ps.: ich möchte dich darauf aufmerksam machen, das ich meinen Blog geendert habe...
    Ich bin jetzt unter resiresi.@ blogspot.com zu finden

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Susanne,
    Geranien gefallen mir als Balkonkästenpflanzen. Gerade so im Schwarzwald oder in Bayern gehört es dort zu den Häusern für mich einfach dazu :-)
    Internette Grüße
    Myriam

    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Susanne,
    Geranien mag ich auch sehr gerne, besonders weisse (war ja klar, oder?), leider bekommen weisse bei viel Regen auch ganz schnell braune Ränder...also was ich sagen will: mir fehlt der Balkon und wenn der viele Regen jetzt mal aufhören könnte, wäre es auch nicht schlecht;-) da tun deine Bilder richtig gut!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. Stimmt, liebe Susanne,
    Schwarzwaldhäuser ohne die Blütenpracht der Pelargonie ist einfach fast undenkbar.
    In meiner Kinderzeit gab es auch immer die wunderschönsten Blütenformen und -farben dieser dankbaren Blume. Ich selbst hab mir noch keine gekauft. Aber ih denke darüber nach :O) .....

    AntwortenLöschen