Donnerstag, 11. Juni 2015

Rosenromantik


Seid alle ganz lieb gegrüßt!

Die Zeit ist reif für die Königin der Blumen...

Überall erblühen jetzt die Rosen in ihrer ganzen faszinierenden Pracht.
So auch dieses hübsche Exemplar einst vor Tagen in meinem kleinen Gärtchen.
Ich bin von der Farbe und Musterung dieser Kletterrose immer wieder völlig hingerissen.
Leider habe ich keine Ahnung welchen hübschen Namen diese Rose trägt.
(Dank der lieben Tatjana weiß ich nun,dass es eine Harlekin Rose ist ☺).


Diese kostbare Blüte darf momentan meinen kleinen Schminktisch im Schlafzimmer schmücken.
Ich mag ja romantische Arrangements sehr und die Königin der Blumen gehört daher selbstverständlich überall mit dazu.


So haben sich auch Rosen nach und nach in meine alltägliche Kleidung geschlichen.
Wie zum Beispiel dieses lachsfarbene Shirt, welches zu meinen absoluten Lieblingsshirts gehört.
Es ist nicht nur allein das hübsche Rosenmotiv dass ich daran so mag, sondern auch das Bildnis einer sehr berühmten Blondine.


In meinem Zuhause befinden sich um diese Jahreszeit in so manchem Raum ein kleines Rosengesteck.
Gerne umgebe ich die zarten Blümchen mit ein paar romantisch angehauchten Accessoires.
Es ist doch einfach himmlisch, wenn der Duft der Rosen die Zimmer umgibt.


Auch meine derzeitige Handarbeit nimmt sich ein kleines bisschen dieser so edlen Blume an.
Gestrickt habe ich die Handstulpen in einem sehr simplen rechts "verschränkten" Muster.
Zwei Bloggerinnen wurden bereits unlängst auch mit solcherlei Stulpen von mir bestückt.
Die gekreuzten Maschen sollen die vielen Dornen an einem Rosenstrauch widerspiegeln.


Hier verbindet sich ein zartes Lindgrün mit einem kräftigen Lila. Gestrickt mit 100 g Mohairwolle und dekoriert mit gehäkelten Rosen.
Auch wenn ich meine neu gestrickten Handstulpen im Sommer selbst nicht trage, so können sie derweil wunderbar andere Dinge schmücken.


Außerdem möchte ich heute nicht versäumen euch einmal mein kleines Blumensorgenkind zu zeigen.
Nach dem Sturm im vergangenen Monat kränkelt meine Kletterrose sehr und muss nun besonders liebevoll aufgepäppelt werden.
Drückt mir bitte die Daumen, dass mir das irgendwie den Sommer über gelingen mag.


Obgleich diese weißen zarten Blüten auch mit sehr wenig Blätter immer noch einen anmutigen Anblick bieten...

Euch allen eine zauberhafte und sehr blütenreiche Zeit, doch vergesst nicht:

《《Alles Schöne trägt zuweilen 
  ein paar Dornen.》》

Eure
~Susanne~



Kommentare:

  1. Liebe Susanne,
    das ist wirklich eine Schönheit diese Rose, so ausgefallen.
    Wunderschönes Muster hat sie.
    Und Deine Stulpen die sehen auch wieder toll aus, ich bin auch so froh stolze
    Besitzerin zu sein von Deinen Stulpen. Ja Du hast recht, für den Schrank sind sie
    echt zu schade. Sollten mit in der Deko gezeigt werden. Zum tragen sie sich jetzt schon
    etwas warm.
    Auch Deine Kerzenständer passen überall so gut dazu.
    Der Schminktisch ist der Hammer, toll sieht der aus.
    Und das T-shirt gefällt mir mit der Blondine ich brauche es leider 2 Nummern
    größer. Wäre auch mein Geschmack.
    Sehr hübscher Post ist das heute von Dir.
    Bis bald lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja liebe Susanne, die Dornen habe ich eben auch schon wieder gespürt.
    Meine Rose rankte etwas zu weit nach oben und ich musste sie kürzen. Dabei hat sie sich kräftig gewehrt.
    Aber ich habe gewonnen....
    Schön sieht die rot gestreifte Rose aus, den Namen kenne ich aber auch nicht.
    Und für die Weiße sind die Daumen gedrückt, Du packst das.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Susanne,
    Weiße Rosen waren lange Zeit meine Lieblingsblumen, dann Lilien und jetzt sind es Hortensien. :-) So ändert sich das. Kennst du das Märchen mit der Rose von Oscar Wilde? Da verliebt sich eine Rose in einen jungen Studenten.....
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susanne,
    sehr schöne Rosenbilder, kann es sein das es die Harlekinrose ist, ich meine die schon mal gekauft zu haben unter diesem Namen.
    Sehr schön und witzig ist auch ein Shirt das gefällt mir sehr und deine tollen Stulpen, ich bin immer noch so happy über die die ich von dir bekommen hab, auch wenn es jetzt leider zu warm ist dafür aber der nächste Herbst und Winter kommt bestimmt.
    Ich schick dir liebe Grüße und wünsch dir jetzt schon mal ein schönes Wochenende
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Die Rosen blühen gerade wundervoll! Mein ganzer Garten riecht wie ein kleines Paradies. Auch ich schneide jeden Tag ein paar Blüten und verteile sie im Haus.
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susanne,
    das ist wirklich eine prächtige, aussergewöhnliche Rose!
    Und die Handstulpen sind toll - der nächste Winter kommt ja bestimmt, und dann hast Du eine "rosige" Erinnerung an den Sommer.
    Wegen der Kletterrose würde ich mir an Deiner Stelle keine grossen Sorgen machen. Alles was sie braucht, ist wohl etwas Zeit. Eine meiner Kletterrosen habe ich vergangenes Jahr umgepflanzt. Am alten Standort war sie so mit dem Betonfundament des Holzlagers verwachsen, dass ich nach ewigem Graben, Abstechen und nochmaligem Graben schliesslich völlig entnervt mit roher Gewalt gerissen und gezogen habe - bis ich den ganzen Rosenstock in der Hand hatte. Mit einem winzigen Wurzelstummel dran... Am neuen Ort eingepflanzt hat sie die erste Zeit ziemlich traurig ausgesehen, aber dann hat sie Gas gegeben. Und dieses Jahr ist sie eine wahre Pracht, über und über voller Blüten. Also das wird schon wieder mit Deinem Sorgenkind!
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Susanne,
    hoffentlich ist das nicht die letzte Rose, die an diesem Stock blüht?
    Vielleicht braucht das Rosenstöcklein auch nur einen kräftigen Rückschnitt?
    Das erste Foto zeigt wirklich eine Königin, dieses Muster besitzt königliches Flair!
    Die Stulpen mit ihren angedeuteten Dornen sehen für mich nach einem kleinen Kunstwerk aus und irgendwann wird´s wieder kalt...
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Die Rosen sind ja der Traum und der Schminktisch ist wohl eine Rarität. Diese persönliche Note bei all Deinen Dekorationen gefällt mir sehr gut. Marilyn Monroe kombiniert mit den Rosen auf dem T-Shirt ist ja der Hingucker. Arme Marilyn, sie starb viel zu früh, schade, dass sie so am Leben gescheitert ist. Schönes Wochenende, LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Susanne,
    ich liebe auch Rosen, auch wenn ich keine im Garten habe :-( Ist hier nicht der richtige Boden dafür. Leider duften viele der heutigen Rosen nicht mehr und das finde ich sehr schade. Ich hatte hier auch ein Sorgenkind eine Weinrebe. Ich habe ihn mit Jauche aus Brennessel, Ackerschachtelhalm und Beinwell gegossen und nun hat er wieder ausgetrieben. Eine Bekannte hat das auch bei ihrem Rosensorgenkind gemacht und dort hat es auch funktioniert. Es ist wichtig die Pflanze zu stärken, dann wird das schon wieder. Drücke Dir fest die Daumen :-)
    Internette Grüße
    Myriam

    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  10. hallo, liebe Susanne
    der Monat Juni ist ja auch als Rosen-Monat bekannt. Gestern war ich am Tag der offenen Gärten bei einer Bekannte, die ganz viele Rosenstöcke im Garten hat. Ein ganz betörender Duft lag in der Luft und so eine Farbenpracht!
    Deine Harlekin-Rose gefällt mir sehr gut in der Farbe!
    Solche Handstulpen könnte ich heute gut gebrauchen, denn hier ist es sehr kühl geworden und ich habe gerade die Heizung angemacht, denn sonst ist es mir am PC zu kalt.
    Dieser schöne gelbe Farbton von der Wolle hat es mir sehr angetan.

    wünsche dir eine tolle Woche und liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Susanne,
    deine Harlekin-Rose ist wunderschön - leider habe ich mit Rosen nicht so den grünen Daumen, wie ich mir das wünschen würde. Hoffentlich wird deine Sorgenkind-Rose wieder !!
    Die Handstulpen sind dir wieder super gelungen, das Muster würde ich vielleicht auch hinbekommen. Du machst das richtig, eigentlich sollte man jetzt mit den Stricksachen anfangen, damit alles bis zum Herbst fertig ist...

    Wünsche dir eine schöne Woche
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. Die Rose hat in der Tat eine sehr interessante Farbgebung und Harlekin passt dazu perfekt. Dein Sorgenkind wird mit Deiner Pflege bestimmt bald wieder in voller Pracht blühen.
    Von deinen Stulpen bin ich total begeistert - traumhaft schön.
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Susanne,
    deine Harlekinrose ist ja schön! So eine habe ich noch nie gesehen!
    Aber ganz verliebt bin ich ja in deinen Schminktisch. Da nimmt man doch gerne Platz :)
    Deine Stulpen finde ich auch ganz wundervoll!
    Sei herzlich gegrüßt
    Bettina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Susanne,

    die Rose ist wunderschön, ich habe auch so eine in der Art also so gespreckelt, wenn sie wieder blüht zeig ich mal Bildchen im Moment hat sie wieder viele Knospen *freu*.

    Deine Armstulpen sehen supi aus, die werden sicher zu gegebener Zeit deine Händchen wärmen.

    Einen Schminktisch hätte ich auch gerne, aber da fehlt leider der Platz dafür, aber ich könnte mal versuchen im Bad den Brunnen zuzumachen *hihi*

    Ich wünsch dir einen schönen Abend und ein wunderschönes Wochenende

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Susanne,
    diese Rosa ist ja wudnerschön, hab ich noch nie gesehen!
    auch dein letzter Post vom Weiher ist toll, dort würde es mir auch gefallen!
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Harlekinrose nennt man diese Schönheit.
    War ich doch früher nicht so wirklich ein Rosenfan werde ich es durch eure zauberhaften Bilder dieser schönen Blume immer mehr begeistert und hab nun auch schon ein paar Exemplare. Und es werden garantiert niicht die letzten sein :-)
    Liebe Susanne deine Stulpen sind klasse und da fällt mir auch grad ein, dass ich in einem folgenden Post deine hübsche Strickerei in weiß vergessen hab zu erwähnen. Wunderschön !!!!!
    :O) .....

    AntwortenLöschen