Donnerstag, 15. Oktober 2015

Die Suche nach dem verborgenen Glück


Hallo zusammen! 

Es wird endlich mal an der Zeit, dass ich bei dieser tollen Buchvorstellungsaktion der lieben Nicole von (*niwibo*) mit von der Partie bin.


Ich lese ja auch sehr gerne und zwar so oft wie es nur irgendwie geht.  
In der kälteren Jahreszeit lese ich eindeutig mehr, denn unter der warmen Kuscheldecke ist es einfach nochmal viel gemütlicher.

Nun komme ich aber zum Wesentlichen, nämlich zu einem meiner Lieblingsbücher:


Wie ihr sehen könnt ist das Exemplar schon ein wenig abgegriffen, da es inzwischen leider doch etwas in die Jahre gekommen ist.
Aber dies tut ja keinen Abbruch zum Inhalt dieses entzückenden kleinen Büchleins.
Daher zeige ich euch auch gleich vorab einen kleinen Auszug daraus:

《《GLÜCK IST EIN WUNDERBARES GEFÜHL.
ES VERMITTELT EINEM IN JEDER SITUATION WOHLBEHAGEN. ES GIBT HOFFNUNG IN ZEITEN DER VERZWEIFLUNG. ES STIMMT FRIEDLICH IN EINER WELT DES CHAOS. ICH MÖCHTE, DASS SIE GLÜCKLICH SIND, WANN IMMER SIE ES WÜNSCHEN. ZU DIESEM ZWECK SIND SIE EINGELADEN, MIT DAVID, EINEM JUNGEN INDIANER, DER INS GEHEIMNIS DES GLÜCKS EINGEWEIHT WURDE, EINE REISE ZU UNTERNEHMEN UND DABEI DIE NOTWENDIGEN LEKTIONEN ZU LERNEN. 》》


Offizielle Inhaltsangabe:

* Unsere Lebensreise ist eine innere Reise in die Geheimnisse des Glücks.
So erfährt es der Indianerjunge David, der nach langer Wanderung von einem weisen Eremiten in die Mysterien des Lebens – und damit des Glücks – eingeweiht wird.
Auf meisterhafte Weise verbinden Bestsellerautor Nicholas Sparks und Billy Mills traditionelle indianische Weisheit mit den Gesetzen des positiven Denkens.
In zehn konkreten Schritten erfährt der Leser, wie er mit dem richtigen Bewusstsein dem Glück entgegengeht, statt ihm ein Leben lang nachzulaufen.*


Zu den beiden Autoren:

"Die Suche nach dem verborgenen Glück" ist das erste Buch, das Nicholas Sparks veröffentlicht hat. Das war im Jahr 1990 gewesen, aber in Deutschland kam es erst 2001 heraus.
Sparks hat dieses Buch zusammen mit Billy Mills geschrieben, der einem Indianerstamm angehört.
Im Buch geht es um die Erfahrung von Glück, wie sie im Indianerstamm von Mills gewahrt wird.


Meine Meinung dazu:

Ich habe bereits einige Romane des Autors Nicholas Sparks gelesen, aber das hat nach wie vor für mich den höchsten Stellenwert.
Dieses Buch unterscheidet sich nämlich sehr von seinen anderen Büchern.
Es handelt sich hier nicht um einen Roman, was zwar auf dem Buchdeckel steht, aber ich nicht so bezeichnen würde. Es ist vielmehr die Erklärung der Indianeransicht über das Glück im Leben.
Was man im Buch darüber erfährt, hat mich sehr angesprochen und bewegt.
Während dem Lesen habe ich des öfteren eine kurze Pause eingelegt, um über das Geschriebene nachzudenken.
Denn wäre es nicht auch weise, Einiges davon im eigenen Leben umzusetzen?
Doch findet das einfach selbst heraus und lest dieses zauberhafte Buch irgendwann.

Buchempfehlung Amaranth's Träumerei

HEYNE Verlag
ISBN 3-453-21081-6
Preis ca. 6,95 € 

Wie schon erwähnt, dies ist kein Roman aber wer einmal über sein Leben nachdenken und etwas über das Glück lernen möchte, dem empfehle ich dieses Buch von ganzem Herzen.

Nun verabschiede ich mich ins bevorstehende Wochenende und wünsche euch eine wundervolle Zeit!

~Susanne~


Kommentare:

  1. Liebe Susanne,
    wie schön, dass Du auch bei der Aktion mitmachst.
    Ich mag die Romane von Nicholas Sparks teilweise, einige finde ich schon zu romantisch, bzw. zu gefühlsvoll. Aber andere liebe ich.
    Dies hört sich ja mal ganz anders an, kommt auf jeden Fall auf meine Leseliste.
    Im Moment liegen hier aber noch jede Menge Bücher, aber bei dem Regenwetter macht es ja auch Spaß zu lesen.
    Dir einen schönen Tag und ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne,
    ..."dem Glück entgegen gehen und nicht hinterher rennen" - das hört sich gut an. Werde mir das Buch mal vormerken...die Lesezeit fängt ja jetzt erst wieder richtig an, wenn es draußen ungemütlich wird. Vielen Dank für den Tipp!

    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,
    ich bin jetzt auch von der Hunderunde zurück - immerhin war's von oben trocken :)
    Das Buch klingt sehr interessant. Mein erster Gedanke bei Nicholas Sparks war "wieder ein Herz-Schmerz-Roman". Das ist nicht bös gemeint, aber irgendwie sind doch viele sehr ähnlich "gefühlsduselig". Sie sind schön zu lesen, aber eigentlich will ich beim Lesen nicht weinen müssen ;)
    Das Buch spricht mich sehr an. Wobei ich gestehen muss, dass ich nur ganz selten lese. Wenn dann im Urlaub und da bin inzwischen am Häkeln. Also mal schauen, ob ich mal dazu komme.
    Dir noch einen schönen Tag und liebe Grüße,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich nach einem sehr interessanten Buch an. Ich glaube, das werde ich zu passender Zeit auch mal in die Hände nehmen :)
    Danke für den Tipp!
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  5. ich habe es gelesen vor Jahren hatte mir gut gefallen
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  6. hört sich sehr interessant an,,,,,
    kummt auf mei LISTE,,,,,
    woast schoooo muas i no macha in mein LEBN,,,gggg

    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Susanne,
    lesen ist jetzt nicht auf meinen Zeitplan, ABER.........das Buch hört sich echt interessant an genau so mein Geschmack. Ich mag auch die Bücher zum Nachdecken. Und so Weg-Begleiter die man immer wieder mal lesen kann.
    Lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susanne
    vielen Dank für deine wirklich gute Buchvorstellung.
    So gut, dass ich jetzt gerade eben dieses Buch bestellt habe :)
    Wunschzettel hat nicht ausgreicht, ich möchte dieses Buch -
    ganz bald und jetzt freu ich mich schon drauf :)
    Danke und Dir alles Liebe und viele Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susanne, alleine der kurze Ausschnitt über das GLück ist sehr schön zu lesen. Ich glaube, das ist ein Buch, wie ich es gerne mag und bestimmt werde ich es mir bestellen. Danke fü die schöne Vorstellung.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Das hört sich sehr lesenswert an. Danke für die Vorstellung!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  11. ein weitergeleiteter Kommentar für Dich:

    Liebe Susanne,

    danke für das tolle Buch, ich hab sowas noch nie gelesen, aber jetzt geht's los, mein Stadtteil Buchhändler ist erfreut, wenn ich komme und etwas bestelle bei ihm. Er sagte mir kürzlich er will zur Buchmesse und für uns bzw. seinen Laden neue Sachen ausmachen. Als Lesefreundin kommt da Freude auf. Schön ist's wieder, die kuschelige Lesezeit zu genießen. Bin gespannt was das Buch mir zu sagen hat und wann das Glück dann zu mir kommt.

    Liebste Grüße sendet Dir Helga

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Susanne,

    ui, das ist eine interessante Buchvorstellung, einmal etwas ganz anders und sicher schön zu lesen, gerade jetzt in der kommenden trüben und stilleren Jahreszeit. Lieben Dank für Deine Beschreibung.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Susanne,
    ich mag den Autor auch total gerne und hab' fast alle Bücher von ihm durchgelesen (die Tochter übrigens auch). Aber das Buch hab' ich noch überhaupt nicht gekannt, Danke für den Tipp. Man lernt nie aus. In letzter Zeit habe ich soooo viel gelesen, dass ich nun gerade gar keine Lust mehr dazu habe. Das hätte ich im Sommer auch nicht gedacht, dass ich das mal sage. ;-)
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Susanne,
    das Buch klingt sehr interessant und du hast Recht, in der kalten Jahreszeit gibt es kaum was schöneres, als in einer warmen Decke eingehüllt ein gutes Buch zu lesen.
    Ich wünsche dir auch ein kuscheliges Wochenende,
    liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Susanne,
    solche Sachen lese ich sehr gerne, es müssen ja nicht immer Liebesromane sein, nicht wahr?
    Vielleicht fällt mir dieses Buch irgendwann einmal in die Hande, dann greife ich gerne zu, denn indianische Lebensweisheiten sind bestimmt nicht verkehrt.
    Schönes Wochenende!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Susanne,

    solche Bücher lese ich auch total gerne. Hier werden so viel schöne Bücher auf den Blogs empfohlen, das ich aus dem Bestellen gar nicht mehr raus komme :-))))
    Ich wünsche dir ein gemütliches Wochenende.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Susanne,
    ich gebe Dir Recht; im Winterliest man einfach viel mehr unter einer kuscheligen Decke und einer Tasse heißem Tee, geht mir jedenfalls genauso :-)
    Das Buch hört sich sehr interessant an und wird gleich auf meine Leseliste gesetzt.
    Dir noch einen schönen, kuscheligen Sonntag!
    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Susanne,
    erstmal vielen Dank für Deine Glückwünsche - habe mich sehr gefreut. Oh je - zum lesen komme ich derzeit gar nicht mehr , habe so viele Projekte im Kopf ... - aber vielleicht sollte man doch mal wieder ein Buch genießen - habe ja jetzt Urlaub und ich glaube auch noch ein paar ungelesene Bücher im Regal.
    Einen guten Start in die Woche und
    Viele LIeblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Susanne,
    wie schön das du es geschafft hast mitzumachen.....ich möchte das auch schon länger
    aber irgendwie happert es bei mir. Wer weiß vielleicht schaffe ich es auch noch.
    Deine Buchvorstellung gefällt mir total gut.....
    Ich mag es ein Buch zu lesen und sich auch damit auseinander zusetzen.....
    Wrde ich mir merken, Dankeschön.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  20. Das Buch hört sich in der Tat seeeeehr gut und interessant an und wird auch umgehend auf meiner Liste geschrieben. Durch das Handarbeiten lese ich weniger, wie früher und höre mir dabei die Bücher ganz gerne an.
    Aber nur, wenn es auch wirklich gute Sprecher sind. Muss mal schauen, ob es das Buch auch als Hörbuch gibt,
    liebe Grüße Renate :O)

    AntwortenLöschen
  21. .... nein, gibt es leider nicht als Hörbuch, aber beim nachschlagen hab ich wieder eines meiner Lieblingsbücher vonNicholas Sparks entdeckt : Wie ein einziger Tag > soooooo schön.
    Kennst du das Buch auch ?
    Renate

    AntwortenLöschen