Freitag, 20. November 2015

Fridolin, der Count-Down läuft...




Ja, du meine Güte Fridolin,
ist es schon soweit?
Das Jahr geht sobald dem Ende hin,
doch meine Gedanken sind noch nicht dazu bereit.
Gerade 41 Tage noch,
zeigst du mir lächelnd an,
Da irrst du dich ganz sicher doch?
Mir scheint das Jahr vor Kurzem erst begann.

Doch Fridolin nur fröhlich in die Runde blickt,
denn er ist völlig sicher dabei.
Er meint nur: "Merkst du nicht wie die Uhr tickt,
nur wenige Wochen und das Jahr ist wieder vorbei!"

Ach, Fridolin du lieber Kerl wie Recht du leider hast!
Es gibt doch noch so viele Sachen,
die lassen keine Zeit zur Rast.
Versuche drum bis zum Schluss
 das Beste noch zu machen...


Hallo alle miteinander!

Da bin ich wieder, wenn auch nicht mit meiner gewohnten technischen Ausrüstung.
Aber über einige Umwege ließ sich doch ein Wenig was zusammenstellen und so ist nach einigen Stunden der heutige Post entstanden.
An dieser Stelle möchte ich mich bei Euch für die nette Aufmunterung bedanken.
Oh ihr Lieben da Draußen, ihr glaubt ja gar nicht wie mir das gut getan hat!
Denn wenn die Technik plötzlich nicht mehr funktioniert, sieht man erst einmal wie wichtig einem das doch inzwischen geworden ist.
Doch heutzutage soll immer alles was nicht mehr in Ordnung ist, durch Neues ersetzt werden, anstatt sich die Mühe zu machen es zu reparieren.
Damit finde ich mich einfach nicht immer sofort ab, sondern versuche lieber noch ein wenig Zeit und Geduld aufzubringen um das Alte zu erhalten.


So wird unser alter Computer wieder eingesetzt und die Bilder aufgespielt, doch bei der alten Kiste dauert das einfach unendlich lange und man kann nebenher Socken stricken.
Was soll's, denn viel Anderes kann man ja heute sowieso nicht wirklich tun, denn Draußen tobt gerade ein Sturm ums Haus und der Regen fällt literweise vom Himmel.
Jetzt ist die Zeit gekommen, es sich in der warmen Stube so richtig gemütlich zu machen.
Denn wenn das Jahr tatsächlich nur noch 41 Tage zu bieten hat, da möchte ich wenigstens die restliche Zeit  so adrett wie nur möglich verbringen.


Daher habe ich überall in der Wohnung Kerzen angemacht und so ganz langsam zieht auch unsere Weihnachtsdekoration Stückchen für Stückchen bei uns ein.
Fridolin der Schneemann hilft mir dabei, mit seiner Countdown Anzeige die verbleibende Zeit nicht aus den Augen zu verlieren.
Schließlich muss doch immer noch soviel Kram am Ende eines Jahres erledigt werden.
Leider sind es ja gerade genau die Dinge, die einem so zu wider sind, welche man auf die lange Bank schiebt.
Wie zum Beispiel die jährliche Steuererklärung und noch so manch anderer leidige Papierkram.


Übrigens kann ich euch nun auch mal einen kleinen Zwischenstand in Bezug auf meinen Umzug abgeben.
Inzwischen wurde eine Räumungsklage eingereicht und das Ganze geht also nun doch leider zum Gericht.
Was zur Folge hat, dass damit noch einige Zeit ins Land gehen wird, bis ich tatsächlich zu meinem eigentlichen Recht bzw. mit meinem Mann und den beiden Fellkindern ins Eigenheim einziehen darf.
Das macht mich derzeit nicht gerade glücklich, dass könnt ihr euch sicherlich denken.


Aber ich hege eine gewisse Hoffnung in mir, die mir sagt, dass auch eine schwierige Zeit nicht von ewiger Dauer sein kann.
Irgendwann hat schließlich alles einmal ein Ende...
So wünsche ich nun uns ALLEN eine ruhige und glückliche Zeit!

~Susanne~

Kommentare:

  1. Liebe Susanne,
    schön das du wieder online bist.....
    Und so schöne Deko hast du mitbgebracht.....
    Hammer oder das das nur noch so wenig Tage sind im alten Jahr....
    Ich wünsche dir das du nächstes jahr endlich in dein Häuschen einziehen darfst, du Liebe.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne,
    oh je, wenn es erst mal vor Gericht geht, dann wird es noch ein wenig dauern. Aber ich drücke die Daumen auf einen einsichtigen Richter....
    Und nur noch 41 Tage und wir können das neue Jahr begrüßen. Hoffentlich wird es ein bisschen besser als das diese...
    Dir wünsche ich nun einen kuscheligen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,
    ich freue mich, dass du nun doch wieder da bist. Ja, ich kann es kaum glauben, dass das Jahr nur mehr 41 Tage hat! Ich hoffe, dass sich das Problem mit deinem Eigenheim so schnell wie möglich löst.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. liebe Susanne,
    schön, dass Du wieder da bist!
    Eine schöne und gemütliche Deko hast Du schon!
    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass bald alles vorbei ist und Du Deinen Umzug starten kannst.
    ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne,
    Du bringst es in meinen Kopf, nur noch 41 Tage bis 2016 ????? Das Jahr ist wirklich schnell vorbei. Und doch ist viel passiert. Es tut mir Leid, das es bei Dir im Moment nicht so richtig vorwärts geht.
    Schön hast Du Deine Deko gemacht. Siehst Du auch mit dem alten PC kann man noch was anfangen.
    Schönes Wochenende Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Susanne- prima das der PC wieder online geht! Es stimmt- man hat sich so an dieses Teil gewöhnt- fällt es aus fehlt was!
    Ich finde deineDeko seht schön und drücke die Daumen das Du sie im nächsten Jahr in der eignen Wohnung aufstellen kannst! so Räumungsklagen sind nicht dolle- aber manchmal bleibt einem keine andere Wahl

    GLG + ein schönes Wochenende wünscht Dir
    elma

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Susanne, Dein Fridolin ist ganz ganz süß und hilft Dir hoffentlich dabei, nicht den Mut zu verlieren bei Deinen Sorgen, die Du gerade hast. Ich drücke Dir die Daumen, dass ihr schnell in Euer Eigenheim einziehen könnt und der Weg dorthin nicht allzu schwer ist.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susanne
    ach mensch, das tut mir für Euch so leid, daß ihr so ein Streß habt mit Eurem zukünftigem Eigenheim.
    Diese Zeit wird vorbei gehen und dann wird die Freude doppelt so groß sein, wenn es dann endlich soweit ist.
    Kerzen aufstellen und drinnen genießen, das klingt gut. Bei uns hats die ganze Nacht durchgekübelt. Alles ist durchnässt und es ist nun auch hier etwas kühler geworden. Das es morgen schon schneien soll, kann ich mir trotzdem schlecht vorstellen. Dafür ist es heute noch viel zu warm.
    Viel Glück bei Allem und alles, alles Liebe
    Lina

    AntwortenLöschen
  9. Ach meine liebe Susanne,

    ich drück dir ganz fest die Daumen, das es nicht mehr so lange dauert mit dem Umzug. Das ist ja alles doof.
    Nun genieß erstmal die schöne Voreihnachtszeit, vielleicht lenkt dich das ein wenig ab.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Susanne,
    ja...die liebe Technik...wir hatten da auch schon des öfteren so unsere Schwierigkeiten, aber das muss man gelassen hinnehmen. Es bleibt einem ja nichts anderes übrig. Dafür sieht es bei dir jetzt so richtig gemütlich aus mit den vielen Kerzen und natürlich Fridolin. Drücke dir weiterhin die Daumen, dass das mit dem Haus schnell über die Bühne geht, wie natürlich auch die Reparatur deines Computers.

    Wünsche dir ein schönes gemütliches Wochenende
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Susanne,

    ein süßes Gedicht ist das, und der Fridolin ein ganz ein putziger Überbringer. Ich freu mich, dass Du technisch wieder voll ausgerüstet bist. Wir haben es uns heute auch gemütlich gemacht, ja, der Kerzenschein, der gehört einfach dazu. So schön sieht das Kerzenglas aus. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Susanne,
    Mir war gar nicht bewusst das es im Grunde nur noch wenige Tage sind bis das
    Neue Jahr schon wieder anfängt.
    Ein bisschen erschreckt mich das ja schon...hatte ich eigentlich noch so viel vor.
    Genau wie der Liebe Fridolin es beschrieben hat.
    Aber wir machen das was geht und was nicht geht ,das geht eben nicht.
    Ein wirklich schöner Post liebe Susanne, auch wenn die letzte Nachricht mit dem Haus nicht so schön ist.
    Aber ich drücke Euch die Daumen.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Ach liebe Susanne,
    ich hoffe für Dich, dass alles bald ein gutes Ende findet und Du die Vorweihnachtszeit trotzdem genießen kannst. Der Fridolin ist ja ein herziger Kerl - soll man es glauben, dass wir bald schon 2016 schreiben ...
    Ja die Zeit läuft im Sauseschritt. Einen guten Start in die Woche und
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  14. Susanne, schön, dass du wieder online sein kannst!
    Ja, jetzt fängt die kuschlige Zeit an. Ich mag gerne Kerzenschein und mache es mir so oft wie möglich gemütlich!
    Dein kleiner Fridolin ist ein lustiger Gesell!

    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  15. Ach Mensch, ich drück die Daumen, dass die leidige Gerichtssache schneller rum ist wie gedacht und ihr dann endlich in euer Heim einziehen könnt. Und liebe Susanne, bis dahin genieße einfach noch dein schönes Umfeld und deine gemütlichen Stuben,
    ich drück dich mal eben, Renate :O) ....

    AntwortenLöschen