Mittwoch, 11. November 2015

Sterne zu St. Martin


☆ Seid alle herzlich gegrüßt!  ☆

Endlich ist es wieder soweit...
Seit Jahren ist es nämlich bei uns in der Familie so der Brauch, dass wieder ab dem Tag des
~Sankt Martin~  
viele Sterne unser Zuhause schmücken.
Ihr könnt mir glauben, dass ich mich immer wie ein kleines Mädchen auf diesen Novembertag freue.


Denn ich kann es kaum erwarten alle meine geliebten Sterne aus der Kiste zu befreien.
Ein paar neue Sternchen kommen selbstverständlich jedes Jahr hinzu...


Überall in unseren Wohnräumen findet man nun ein kleines Sternenarragement.
Die Sterne sind dabei mal groß und zuweilen etwas kleiner, mal sind sie weiß und mal sind sie golden oder gar silber.


In jedem Winkel tauchen sie auf und versuchen mit ihrem ganz eigenen Charme zu verzaubern.
Besonders gerne mag ich die Sterne allerdings in Begleitung von stimmungsvollen Kerzenlicht.


Auch unsere Wohnküche bekam einen klitzekleinen Hauch Sternenglanz verabreicht.
Auf der Fensterbank und natürlich auch auf dem Küchentisch reihen sich leuchtende Sterne.
Dazwischen duftet es himmlisch nach Rosmarin.
Ich finde Rosmarin als Dekoration einfach hervorragend um diese Jahreszeit.



Wie ihr zu Beginn dieses Beitrags bereits sehen könnt, habe ich auch unsere gute Stube mit Sternen geschmückt.
Das Sprossenfenster an der Wand und ein kleines Tischgesteck erstrahlen nämlich auch hier im hellen Sternenglanz.




Heute Abend werde ich mit großer Freude aus unserem Küchenfenster schauen, denn die Kinder aus dem Kindergarten werden wieder mit ihren leuchtenden Laternen vorbeigehen.


Wünsche euch einen
 ☆☆☆sternenfunkelnden ☆☆☆
 Martinstag! 

~Susanne~

Kommentare:

  1. Guten Morgen Susanne- deine Sterne sehen so hübsch aus! Ein schöner Brauch sie immer an St. martin aufzustellen
    Mein kleiner Enkel ist gestern auch ganz stolz mit seiner selbstgebastelten Laterne und den anderen Kindergartenkindern durch den Ort gezogen
    Wünsche dir einen wunderschönen Tag
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne,
    oh bist du schon früh auf...
    Sehr schön der Sternenbrauch und sehr schöne Sterne.
    Schön hast du dekoriert.
    Alles Liebe für dich von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,
    deine Sternenparade gefällt mir gut :) Im neuen Setzkasten durften auch schon Sterne einziehen. Der Fensterrahmen mit der Deko gefällt mir ganz besonders!
    Bei mir stehen bisher nur ein paar "Ganzjahressterne", der Rest kommt erst zur Adventszeit raus.
    Lieben Gruß und viel Spaß beim Laterne schauen :)
    Trixi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susanne,
    wie schön, da hat bei Dir nun aber definitiv die Vorweihnachtszeit voller Sternenglanz Einzug gehalten. Mir gefällt ganz besonders der wunderschön dekorierte Fensterrahmen, der ist ganz nach meinem Geschmackt.
    Herzliche Grüsse und einen schönen Tag,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Susanne,
    Ich habe heute Morgen auch schon die Kinder gesehen wie sie Den Kindergartenhof für das Fest heute Abend mit Laternen geschmückt haben.
    Ich freue mich dann auch immer ganz besonders.
    Sterne dürfen an Weihnachen und in der Adventszeit nicht fehlen.
    Finde deinen Sternenbrauch ganz toll.
    Richtig hübsch hast du dekoriert.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susanne,
    du hast aber eine tolle Sternensammlung....
    Gefällt mir super gut.....
    Und nachdem ich deine Holzsterne gesehen habe, weiss ich was ich noch vom Dachboden holen muss....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  7. Eine wunderschöne Tradition. Ich hab mich früher auch immer sehr auf den Martinstag gefreut - allerdings wegen des Umzuges, der bei uns immer stattfand.
    Hab eine schöne Zeit!
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susannem,

    seid dem hier auf den Blogs auf jeder Strandtasche, Kissen, Blumentopf und was weiß ich noch, ein Stern zu sehen ist, hängen sie mir ehrlich gesagt zum Halse raus. AUSSER BEI DIR. Da merkt man das es nicht nur ein langweiliger Trend ist, sondern eine echte Liebe. Und dann finde ich Sterne auch wieder wunderschön! :-)

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  9. An den Sternen komme ich im Moment auch nur schwer vorbei, liebe Susanne. Aber wenn das bei Euch schon Tradition ist, finde ich es viel schöner, als den Sternentrend der jetzt überall herrscht. Einen schönen Martinstag und Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Susanne,
    auch meine Sterne dürfen seit heute aus den Kisten.
    Aber so viele wie Du habe ich nicht. Das sieht wunderbar bei Dir aus.
    Besonders das erste Bild gefällt mir sehr.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sternenabend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Susanne,
    Sternenfieber was für ein schöner Brauch. Ein Stern schöner als der andere. Und das am Martinstag ein schöner Beginn für die Vorweihnachtszeit.
    Tolle wie du Deine Sterne dekoriert hast.
    Wünsche Dir noch eine schöne Restwoche, lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Susanne,
    oh, die sind sooo schön. Und den Brauch finde ich einfach nur zauberhaft. Bei uns gehen die Kinder mit Laternen - aber Sterne ... oh, das ist ja noch viel romantischer!!!
    Danke für deine lieben Worte und eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Susanne,

    das sieht ganz schön aus, wie im Sternenhimmel :-)). Ja, ich mag Sterne und gemütliche Stunden im Kerzenlicht auch so gerne. Meine Sterne dürfen auch bald frische Luft schnappen.

    Liebe Mittwochsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Wie schön liebe Susanne,
    Sterne mag ich auch sehr gerne und nicht nur zur St. Martinzeit :-)
    Internette Grüße
    Myriam

    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Susanne,
    was für ein hübscher Brauch! Sterne sind immer schön und verbreiten einen friedlichen Charme. Das Sprossenfenster mit den Sternen gefällt mir ganz besonders gut.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Susanne,
    nein, so früh wie du bin ich noch nicht mit der Sternendekoration.
    Das liegt wahrscheinlich daran, das meine Sterne ehr in die Adventszeit passen.
    Eine Ausnahme gibt es aber und die hängt in den oberen Räumen an der Decke, ein Holzstern zum Zusammenstecken!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Susanne,
    das ist ein sehr schöner Brauch mit den Sternen zum Martinstag, eine tolle Sammlung hast du zusammengetragen. Nochmal zum Wetter in der letzten Zeit: Du hast völlig recht, es ist nicht ganz koscher und völlig unnatürlich, wenn es im November so warm ist. Ein bisschen mehr Kälte zum Einkuscheln wäre mir auch lieber, die Sonne genieße ich aber trotzdem.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Susanne,
    Sterne sind für mich auch immer herzlich willkommen.
    Und bei Dir haben sie einen wundervollen Platz gefunden. Die Drahtsterne im Sprossenfenster gefallen mir auch super super gut. Sieht toll aus.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  19. Ach liebe Susanne du liebst Sterne wie ich....aber auch Kerzenlicht ❤️
    Hab mir heute ein Sternenstoff gekauft, der wird ein Rock und Babymützchen...
    Da ich direkt am Kindergarten wohne komme auch ich in den Genus des St. Martinsumzug mit vielen bunten Laternchen....
    Am Dienstag war ich ganz in deiner Nähe, musste nach Donaueschingen über den Feldberg ;)
    Grüß dich ❤️ Patrizia

    AntwortenLöschen
  20. So eine schöne Dekoration mit den Sternen, das ist eine feine Tradition, finde ich. Der Mensch braucht Rituale und Traditionen, da fühlen wir uns wohl. Ich wünsche dir und deiner Familie eine stressfreie Advententszeit, LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
  21. Eigentlich passen Sterne doch immer, nicht nur zu St. Martin!
    Eure Familientradition finde ich schön, und man sollte sie auch pflegen und weiter geben!
    Deine Sternendekoration in der Wohnung gefällt mir sehr gut! Vor allem der Fensterrahmen!

    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Du Liebe
    ach was für eine schöne Tradition. Deine Sterne sind allesamt zauberhaft schön. Und die Teelichter finde ich besonders klasse, wo hast Du die her, wenn ich fragen darf? Sterne sind auch bei uns zu finden, allerdings das ganze Jahr und zur Weihnachtszeit vermehren sie sich dann immer ;-)
    Alles Liebe
    Lina

    AntwortenLöschen