Sonntag, 26. Juli 2015

Verschnauferle




Hallo zusammen! 

Hier wird ein kleines sommerliches
~ Verschnauferle ~
eingelegt!

Und zwar vom 
26.07.2015
bis einschließlich 
15.08.2015.

Es würde mich sehr freuen, wenn wir uns 
wohlbehalten Wiedersehen...

Bis dahin herzlichst

~Susanne~


Donnerstag, 23. Juli 2015

Übrigens ...


Hallo ihr Lieben!

Stellt euch nur mal vor eine nette Bloggerin hat mich gestern nominiert.
Das freut mich natürlich sehr und ich fühle mich geehrt, liebe Ursula!
Ich sage herzlichen Dank dafür und will auch gar nicht lange um den heißen Brei herum reden, sondern lege direkt los, die zehn Fragen zu beantworten.


♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡


♡ 1.  Dein Lieblingsreiseziel ist? ♡

Wie ja einige von Euch bereits von mir wissen, liebe ich besonders das Land der vielen Windmühlen.
Am liebsten würde ich ja jedes Jahr nach Holland reisen.
Zum Einen weil dort alles so ordentlich und sauber ist und die Menschen offen und freundlich sind.
Und zum Anderen weil es in diesem Land ganz besonders viele zauberhafte Läden mit hinreißender Dekoration gibt.
So begebe ich mich immer voll bepackt auf die Heimreise ☺.


♡ 2. Dein Akku ist leer, was bringt Dich wieder auf die Beine? ♡

Wenn ich genervt oder gestresst bin, dann tut mir eine ausgedehnte Gassitour mit meinem kleinen Hund Lucky immer super gut.
Bin ich dagegen abgespannt und müde, dann fällt eben die Tour entsprechend kleiner aus.
Nur gut, dass der liebe Lucky stets Verständnis zeigt und sich mit mir arrangiert.


♡ 3.  Was hat Dich das letzte Mal zum Strahlen gebracht? ♡

Neulich im Biergarten hat mich dieses kleine leckere Schmankerl sehr erfreut.
Frische Pfifferlinge mit Semmelknödel, damit kann man mich sehr glücklich machen.
Überhaupt mag ich einfaches deftiges Essen viel lieber als das Ganze Sushi und Co Zeugs.


♡ 4. Auf was würdest du niemals verzichten?♡

Zum Essen gehört für mich immer ein knackiger Salat dazu, darauf kann ich kaum verzichten.
Außerdem benötige ich sehr viel Harmonie im Leben, wenn diese ins Wanken kommt, dann fühle ich mich sehr unglücklich.
Aber das ist wohl allen Waage Geborenen einst in die Wiege gelegt worden.


♡ 5.  Was würdest Du anders machen , wenn Du nochmal 18 sein dürftest? ♡

Nicht viel würde ich anders machen, denn mit Sicherheit macht man doch immer wieder die gleichen Fehler im Leben.
Vielleicht hätte ich damals besser einen kreativen Beruf erlernen sollen, anstatt Steinezählerin zu werden.


♡ 6.  Hast Du schon mal etwas verrücktes gemacht? ♡

Aber natürlich habe ich das, doch im Einzelnen hier davon zu erzählen, das wäre gähnend langweilig.
Denn es handelt sich lediglich um ein Paar Peanuts.


♡ 7.  Was würdest Du gerne auf Deinen Blog verändern? Oder bist Du mit Deinem zufrieden?♡

Im Grunde bin ich zufrieden mit der Gestaltung meines Blogs. Leider bin ich nicht der begnadete Techniker und Fotograf, aber was nicht ist kann ja noch werden. Immer ein Schritt nach dem anderen genauso wie diese gigantische Gläserpyramide in Zwiesel/Bayern auch einst entstanden ist.


♡ 8.  Was bedeutet es Dir zu bloggen? ♡

Jede Menge Spaß und Unterhaltung.
Außerdem habe ich in der kurzen Zeit viel dazu gelernt und viele tolle Rezepte ausprobiert.
Es ist einfach hinreißend sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.
So sieht es übrigens in meinem absolut liebsten Blumenladen aus. Toll gell?



♡9.Hast Du einen guten Tipp für andere Blogger?♡

Das Bloggen einfach stets nur als Spaß an der Freud zu sehen und niemals aus Pflichtgefühl.
Einfach die Beine hochlegen und warten ob die zündende Idee für einen neuen Post kommt.


♡ 10. Was hast Du erwartet, als Du Deinen ersten Post geschrieben hast. ♡

Ich hatte damals keine Ahnung was mich erwartet.
Hab einfach drauf los geschrieben und mit ein paar Bildchen das Ganze untermalt.
Umso mehr bin ich erfreut, dass ich anhand des Blogs mich mit so vielen sympathischen Menschen austauschen kann.

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡


Das war es an dieser Stelle auch schon wieder und jetzt könnt ihr euch vielleicht ein genaueres Bild von meiner Person machen.

Wer möchte kann gerne freiwillig mitmachen und die Fragen übernehmen.
Doch eine ganz nette Bloggerin möchte ich doch sehr gerne nominieren:
Es ist die liebe Heidi mit ihrem zauberhafte Blog *Zaunwickenwelt*!

Allen anderen sage ich ♡-lichen Dank fürs Lesen!
Bis die Tage

~Susanne~

Dienstag, 21. Juli 2015

Nachbars Früchte


Hallo zusammen!

Kennt ihr das auch?
Die besten Früchte gedeihen doch eigentlich immer im Garten des Nachbarn.
Schon als Kind waren wir uns dessen bewusst und sind daher gerne Mal über den Zaun geklettert.


Sicher war es vor allem der Anreiz etwas ganz Ungeheuerliches still und heimlich zu tun, was uns als Kind hin und wieder zum Stipizen angetrieben hat.
Manchmal auch, weil es im fremden Garten doch einfach nun mal die noch viel süßeren Früchte gab.
Der Nachbar war uns zum guten Glück deswegen niemals richtig böse, denn der Baum war stets reichlich mit der Frucht unserer Begierde bestückt.


Auch heute noch erfreuen mich des Nachbars süße Früchte, doch inzwischen bekomme ich diese glücklicherweise ganz offiziell von ihm in einem Körbchen überreicht.
Gefolgt mit seiner freundlichen Aufforderung daraus was ganz Feines für meine Lieben und mich zu machen.
So kam es dieser Tage dazu, dass ich uns ein saftiges Clafoutis mit Kirschen zubereitet habe.


Das Rezept ist wirklich sehr einfach.
Genau diese Art von Kuchen mag ich ganz besonders gerne.
Denn bei der Sommerhitze will ich keine Minute zu lange in meiner warmen Küche verbringen.
Doch um so länger möchte ich auf dem heimischen Balkon sitzen und einen leckeren sommerlichen Kuchen verspeisen.
Vielleicht habt ihr jetzt Lust bekommen das Rezept auszuprobieren...

*******
Und jetzt noch hierzu:


12tel Blick im Monat Juli 2015



Etwas früher als üblich möchte ich euch den monatlichen Blick aus meinem Küchenfenster zeigen.
Denn auch hier im Schwarzwald schafft diese anhaltende Hitze das Grün der Wiesen und Felder.
Ich habe eigentlich noch nie soviel dürre Flächen in dieser Umgebung gesehen wie in diesem Sommer.


Doch die Pflanzen in meinen Gärtchen nehmen den vielen Sonnenschein anscheinend sehr gerne wahr.
Alles verfällt in ein regelrechtes unaufhaltsames Wachstumsboom.
Es sprießt und gedeiht alles so prächtig, aber ohne das abendliche Gießen eines netten Nachbars, sehe das gewiss bereits etwas anders aus.


Ich wünsche euch nun einfach ganz viele süße Früchte und einen allzeit netten Nachbarn!

~Susanne~


Sonntag, 19. Juli 2015

Glückliche Sommertage



《《Wenn jeder Mensch auf der Welt nur einen einzigen anderen Menschen glücklich machte, wäre die ganze Welt glücklich. 》》

(Johannes Mario Simmel)

♡♡♡♡♡♡♡

Hallo miteinander!

Dieses Zitat entstammt einst von einem bekannten österreichischen Schriftsteller. 
Es ist genau wie geschaffen für den heutigen Post. 

Denn in den vergangenen Wochen haben es viele liebe Bloggerinnen besonders gut mit mir gemeint und mit ihren liebevollen Überraschungen mich wirklich sehr glücklich gemacht.

~~~


~~~

Beginnen möchte ich mit dem herzigen Päckchen von der netten Tatjana aus (*Resis weiße Welt *), welches bereits vor Tagen schon bei mir eintraf.
Ich hatte ja leider immer noch keinen Tropfenfänger für meine Shabby Melita Kanne, da hat sie mir einfach kurzerhand eine besonders charmante Ausführung dessen zugeschickt.
Ein zartes herzallerliebstes Spüli, ein niedliches kleines Katzenförmchen und ein romantisches Blumenkränzchen lagen auch noch bei.
♡ Herzliches Dankeschön an dich,
 liebe Tatjana ! ♡

~~~



~~~
Dann darf ich euch aber auch noch diese zwei zauberhafte Kunstwerke vorstellen.
Diese Kunstkarten hat mir die nette Bloggerin Regina (*Die kreative Ecke*) vor einigen Tagen zugesandt.
Pure Entzückung kommt doch bei so einer romantischen Rosenpracht auf.
Da lag aber noch mehr im Umschlag, doch das zeige ich euch ein anderes Mal, wenn ich daraus was Feines gemacht habe.
♡ Herzliches Dankeschön auch an dich,
 liebe Regina ! ♡

~~~


~~~

Sogar Fortuna bzw. die süße Katze Susi hat es mit mir gut gemeint. HURRA...
Denn sie hat mein Los gezogen und so habe ich dieses hübsche Giveaway bei der netten Bloggerin Heidi (*Zaunwickenwelt*) gewonnen.
Das wunderschöne Thermometer, Leckerlis für meine Fellkinder und das hochinteressante Buch für Katzenfreunde, stellen meinen tollen Gewinn zusammen.
♡ Herzliches Dankeschön an dich,
 liebe Heidi & Susi ! ♡

~~~


~~~
Doch wen wundert es, dass mir derzeit soviel Glück widerfährt?
Denn vor einiger Zeit habe ich dieses liebevoll gehäkelte Glücksschweinchen bekommen.
Zusammen mit dem niedlichen Körbchen hat es die nette Bloggerin Ursula aus (*Fundstücke mit Stil*) eigens für mich gemacht.
♡ Herzliches Dankeschön auch an dich,
 liebe Ursula ! ♡
~~~


~~~

Zur Krönung solcher echten Glückstage genehmige ich mir dann gerne auch ein prickelndes Zitronen-Holunderblüten Sektsorbet.
Ich mag den Geschmack von Zitronen und Holunderblüten verbunden mit einem leichten Hauch Minze.
Es belebt und erfrischt ganz wunderbar in der momentanen Hitze des Nachmittags.
Probiert es doch einfach einmal aus...

~~~


~~~

Mit dieser kleinen hübschen Blüte vom Straßenrand möchte ich euch nun einen glücklichen Sommertag wünschen!
~Susanne~

Mittwoch, 15. Juli 2015

Verzaubertes Gemäuer



Hallo zusammen!

Betrachtet ihr auch so gerne alte Fassaden, Fachwerk und verwuchertes Gemäuer?
Am vergangenen Wochenende habe ich mich jedenfalls auf die Suche nach der Gleichen gemacht und so kann ich euch heute ein paar meiner Eindrücke präsentieren.



Besonders beeindruckend finde ich immer wieder, wie im Laufe der Zeit sich Pflanzen den alten Gemäuern annehmen.
Sie bilden wie eine Art Rahmen um das Altehrwürdige und schenken ihm dadurch einen zauberhaften Charme.



Oftmals bieten sie aber auch einfach den darin befindenden Bewohnern einen idealen Sichtschutz.
Pflanzen schmücken jedoch auch allzu oft ein wenig Trostloses und verdecken sogar manch Hässliches.



Wobei Blühendes hingegen gerne unsere Blicke anlockt und uns zuweilen sogar ein kleines Stückchen neugierig macht um noch rasch einen weiteren Blick zu wagen.




Auch als Schmuck entzückender Balkone dienen Pflanzen und machen so aus den Zimmern im Freien richtige kleine Oasen der Zuflucht vom Alltagstrubel.



Ich fand auch sehr schöne begrünte Geschäfte, die mich zum ausgiebigen Shoppen direkt eingeladen haben.
Glaubt mir, sie haben auch in ihrem Innern ganz und gar gehalten, was sie Draußen bereits versprochen haben. 



In einem herrlich kühlen und wunderschön mit Pflanzen gesäumten Innenhof, lässt es sich hinterher prima auf ein Schlückchen verschnaufen. Aber auch um noch etwas ganz verträumt dem melodischen Vogelgezwitscher, oder in der Ferne dem gedämpften Getrappel auf den Pflastersteinen zu zuhören. 


Mit diesen zwei liebreizenden Lausbuben am Wegesrand verabschiede ich mich für heute. 
Ich hoffe, es hat euch Spaß gemacht, mit mir ein wenig die hierorts verzauberten Gemäuer zu erkunden. 

Macht's gut!

~Susanne ~





Samstag, 11. Juli 2015

Kleines Sommerglück



Herzliches Hallo miteinander!

Ihr habt mich in der vergangenen Woche mit euren emsigen und wundervollen Kommentaren einfach vollkommen überwältigt.

♡Tausend lieben Dank daher an Alle
 für soviel nette Anerkennung!♡

Die vergangenen Tage waren hier so richtig hochsommerlich warm gewesen.
Man kam sich dabei schon fast wie am Mittelmeer vor.
Unser Leben fand plötzlich fast nur noch im Freien und am erfrischenden Bachlauf statt.


Wir haben hier zwar keinen Sandstrand und auch kein herrlich blaues Meer.
Jedoch mit geschlossenen Augen kann man sich wunderbar das Geräusch des Baches als Rauschen der Wellen vorstellen.
Noch ein paar hübsche Strand-Accessoires dazu und einem echten Urlaubsgefühl steht nichts mehr im Wege.


Dazu einen sommerlich frischen Duft aus der wunderschönen Provence und der Leichtigkeit des Südens kommt man noch ein Stückchen näher.
Dieser Tage habe ich mich über dieses herrlich duftende Erfrischungspaket erfreuen dürfen.
Es wurde mir von der lieben Bloggerin Ursula (*Fundstücke mit Stil*) zugesandt.
Damit aber nicht genug, denn sie hat mir auch noch was ganz Wunderschönes gezaubert...




Wie ihr vielleicht von mir wisst, bin ich inzwischen ein totaler "Häuslesfreak" geworden.
Diese zauberhafte Ausführung ist aber was ganz Besonderes für mich, denn die beiden hübschen Shabby Holzhäuser tragen mein Lieblingszeichen der französischen "Fleur de Lys".

♡An dieser Stelle nochmals
meinen allergrößten Dank
 an dich, liebe Ursula!♡




Wenn des Abends ein laues Lüftchen vorbei zieht, dann nehme ich gerne noch ein Weilchen Platz auf unserer Rattanbank im Garten.
Genehmige mir dabei in aller Seelenruhe einen fruchtigen Wein und lass den Tag ausklingen.


So lässt sich das kleine Sommerglück doch wahrhaftig genießen...
Tut es mir gleich und lasst es euch wohlergehen!


~Susanne~