Freitag, 29. Januar 2016

Januarende



Hallo miteinander!

Eh man sich versieht, neigt sich der erste Monat im neuen Jahr schon wieder dem Ende zu.
Ein neues Hobby hat sich ja diesen Monat für mich aufgetan, was mir sehr viel Freude schenkt.


Erste Ergebnisse meiner Arbeit  in Filethäkeltechnik kann ich euch heute auch schon voller Stolz präsentieren.
Ein Fensterpaar habe ich nämlich bereits fertig gehäkelt.
Hier habe ich einfach nur mal einen der Fensterflügel mit meiner Handarbeit bestückt.
Das derzeitige Küchenfenster ist zwar leider wesentlich schmaler als das vorgesehene, daher ist das Muster hier etwas sehr zusammengefaltet.


Die zukünftigen vier Fensterflügel werden viel breiter sein, so kann das Blumenmotiv dann auch wunderschön zur Geltung kommen.
Hier habe ich die Gardine noch einmal im liegenden Zustand fotografiert.
So kann man nämlich das Motiv und die Spitzenkante etwas besser erkennen.
Wenn ich alle vier Teile fertiggestellt habe, dann wird das Ganze auch noch mit einer Sprühstärke gefestigt.


In diesen Monat habe ich auch ein tolles selbstgenähtes Shabby Kissen geschenkt bekommen.
Das hübsche Stück hatte mir die liebe Ursula aus einem alten Leinentuch angefertigt.
Sowas lässt natürlich mein Herz höher schlagen und das Kissen erhält einen Ehrenplatz in unserem Zuhause.
Nochmal Dankeschön an dich, liebe Ursula!


Auch Fortuna war an meiner Seite vor einigen Tagen.
So habe ich bei der netten Trixi (*Trixistrauminsel*) das wundervolle Geburtstags Giveaway gewonnen.
Erhalten habe ich leckere Schokolade, eine hübsche Tasse und einen ganz besonders schönen selbstgemachten MugRug.
Ich freue mich sehr über die entzückenden Dinge und werde zukünftig beim Schoki- bzw. Kaffeetrinken an dich denken, liebe Trixi ;-) Ganz herzlichen Dank dafür!


Nun begebe ich mich aber wieder an meine liebgewonnene Häkelarbeit, denn ich hab ja noch sehr viel vor.
Mir spuckt da noch die ein oder andere Idee im Kopf herum.
Mehr dazu in Kürze...

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!

SUSANNE

Kommentare:

  1. Eben, weil man so schöne Muster machen kann habe ich lange Zeit gehäkelt. Herzlichen Glückwunsch, liebe Susanne und viel Spaß bei den nächsten Stücken.
    Stolz pur, nicht wahr, so ein selbstgemachtes Vorhängchen?
    Und schaust noch durch es hindurch in eine feine Landschaft, wie himmlisch.
    Liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Häkeln macht glücklich :)
    Sehr hübsch, deine Gardine
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Moin liebe Susanne, uih da hast Du aber schöne Sachen bekommen...
    Noch viel schöner finde ich aber Deine Filethäkelei - da muss man bestimmt gute Augen haben und gut zählen können, oder?
    Und die Aussicht aus Deinem Fenster - ein Traum, wenn direkt vor der Türe die Berge anfangen - bei uns ist es ja plattes Land, da sieht man heute schon, wer übermorgen zu Besuch kommt... hihi. Aber ich liebe eben auch Wasser, das hat auch was.
    Jetzt wünsche ich Dir aber erstmal ein schönes und strebsames Wochenende, Du hast ja einiges vor und lass' Dir liebe Grüße da
    Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susanne,
    jaaa, wenn man mal angefangen hat, dann kann man einfach gar nicht mehr aufhören - ich weiss, wovon ich rede! :-) Schön ist sie geworden, Deine Gardine!
    Weiterhin viel Freude beim Häkeln, ein schönes Wochenende und ganz viele liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne,
    wunderschön ist Deine Gardine geworden, wenn ich dieses dünne Garn schon sehe, weiß ich das das keine Arbeit für mich ist. Das dauert mir viel zulange. Schöne Geschenke hast Du bekommen, das Kissen passt gut zum Stuhl.
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  6. liebe Susanne,
    so schön ist Deine neue Gardine geworden, eine tolle Arbeit!
    Solche Gardinen habe ich früher auch ganz viele gehäkelt, hab sogar noch alle Anleitungen und Muster. Da möchte ich doch gleich wieder anfangen.
    Dir noch viel Freude beim weiterhäkeln.
    ein wunderschönes Wochenende und
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Susanne,
    da werden Kindheitserinnerungen wach. Mein Oma hat mir auch für meine Fenster solche Gardinen in den achtzigern gehäkelt. Allerdings mit einem Baum als Muster.
    So schön waren die.
    Und Glückwunsch zum Gewinn und Kissen.
    Da hast Du ganz liebe Post bekommen.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Soli Susanne
    na das ist mal eine schöne Gardine ? Klasse ❤️ Und ne mega Arbeit.
    Das Kissen ist klasse ❤️ auch dein Gewinn ist toll das freu mich für dich sehr, auf dein Spuk im Kopf ;) bin ich gespannt.
    Liebe Grüße Patrizia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susanne,
    schön, dass das Päckchen gut bei dir angekommen ist und ich dir eine Freude machen konnte! Ich seh schon, das Mug Rug ist richtig vielseitig :)
    Boah, deine Gardinen schauen nach verdammt viel Arbeit aus! Aber du klingst so begeistert, dass es bestimmt leicht von der Hand geht.
    Ganz lieben Gruß und ein schönes Häkelwochenende,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  10. Deine Gardine ist sehr schön geworden, liebe Susanne ♥
    Das ist wahre Geduldsarbeit oder ? Herzlichen Glückwunsch zu Deinen tollen Gewinnen , so macht das Bloggen Spaß :-) Ein schönes Wochenende und
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  11. Es ist lange her, dass ich auch solche Gardinen gehäkelt habe, aber es hat mir auch immer viel Freude gemacht. Es sind ganz besondere Arbeiten und auch Deine schmückt das Fenster wunderbar!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende mit viel Häkelfreude
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Susanne
    wie toll, wenn man sowas Schönes selber machen kann.
    Häkeln kann ich leider nicht, hab es in der Schule mal gelernt,
    aber alles vergessen. Deine Gardinen sind sooo wunderschön geworden.
    Ganz toll.
    Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende
    Alles Liebe
    Lina

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine tolle Gardine liebe Susanne, ich hab früher auch mal Filethäkelei gemacht mit so ganz dünnem Garn, aber ich glaub mir fehlen da mittlerweile die Nerven für so eine filigrane Arbeit mit Nadeln in Stärke Nr. 1, bei meiner Häkelei war es die Nadel Nr. 7 da geht das ratzfatz, Geduld ist nicht wirklich meine Stärke. Aber ich ziehe den Hut vor dir, dass du das so toll machst und auch Freude daran hast.
    Weiterhin viel Spaß und ein schönes Wochenende für dich
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  14. Eine wunderschöne Arbeit, mit soviel Geduld gefertigt. Ich bewunder Dich, liebe Susanne.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Susanne,
    chapeau !!!!! Dein Gardinchen ist wunderschön geworden und es stimmt, einmal begonnen, möchte man/FRAU nicht mehr aufhören.
    Nebenbei wirbelt meine Häkelnadel auch durchs Garn.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Sonntag und bin schon auf die nächsten Ideen gespannt.
    Ups, fast vergessen <3lichen Glückwunsch zu deinem schönen Gewinn und Ursulas schönem Kissenbezug :O)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Susanne- die Gardine sieht toll aus! Du bist schnell mit der Häkelei! Das ist doch ganz schön viel Arbeit!
    Dein neues Kissen und Dein Gewinn gefallen mir auch gut
    Habe einen schönen Sonntag
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Susanne,

    was für eine schöne Arbeit, toll. So eine Gardine zu fertigen ist schon ein kleines Meisterwerk. Ich finde sie sehr schön an diesem Fenster. Oh, ein tolles Kissen und heiße Schokolade, da kann das Wetter draußen machen was es will, Du hast es jedenfalls gemütlich und warm :-)).

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Susanne,
    wow das nenne ich mal ne Arbeit... Gardine fertig ...wahnsinn. Ich glaube dazu hätte ich keine Geduld, denn der Faden ist ja nochmals deutlich dünner, als was ich z. B. zum Decken häkeln nehme.
    Tolle Gewinne hast du erhalten.
    Ich wünsche dir morgen einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Susanne,
    da hast du dir aber ein nettes Hobby zugelegt. Ich bin beeindruckt und begeistert. Auch stelle ich mir das ganze recht kompliziert vor.
    Auf jeden Fall sind dir deine ersten Werke großartig gelungen und ich bin schon gespannt, was dir sonst noch im Kopf herumspukt.
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen