Freitag, 22. April 2016

Wohin segeln wir?



☆☆☆

Wenn der Wind der Veränderung weht, 
suchen Manche im Hafen Schutz,
während Andere die Segel setzen. 

(Unbekannt)

☆☆☆

Hallo zusammen !  


Wie passend mir doch gerade in diesem Moment der obige Satz erscheint.
Der Zufall hat es so gewollt, dass dieses hübsche Segelschiff in meinem kleinen Heimathafen gestrandet ist.




Denn nicht nur der Shabbysessel, sondern auch dieses reizende Holzschiffchen fand ich vor Tagen in Nachbars Sperrmüll.
Es kam genau im richtigen Moment hier an und schenkt nun etwas Freude.




Doch wie lange das Segelboot hier noch vor Anker liegen bleibt ist allerdings unklar. 
Denn ob diesen Sommer ein anderer Hafen angeschippert wird,  oder nicht kann leider noch niemand sagen.



Die Strömung und der Wind erwecken zwar mancher Tags eine unendliche Sehnsucht und die Segel werden gesetzt.




Aber sobald der Wind aus den Segeln wieder genommen wird, entsteht eine große Flaute und der derzeitige Hafen hält gefangen.



Ich wünsche euch 

eine wunderschöne Zeit

 mit stets genügend Wind 

in euren Segeln !


SUSANNE

Kommentare:

  1. Moin liebe Susanne, das kleine Schiff ist ja toll. Das hast Du auf dem Sperrmüll gefunden - wow. Hat es von Dir diese schöne Farbe bekommen?
    Auf jeden Fall sieht es toll da auf Deiner Fensterbank aus.
    Natürlich sollten wir alle immer versuchen, genügend Wind in unseren Segeln zu haben, denn Stillstand bedeutet, dass wir nicht mehr leben. Und Auftrieb zu haben bzw. zu bekommen ist wichtig!
    Ich wünsche Dir ein ganz schönes (nicht zu windiges ;-)) Wochenende und lass' liebe Grüße da
    Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne,
    ich wünsche dir immer viel Wind in deinen Segeln und dass du nicht mehr allzu lange in (d)einem Hafen festsitzt. So ein Schiff kann auch ohne Wind vom Fleck kommen. Es dauert dann halt nur etwas länger.......

    in diesem Sinne wünsche ich dir ein stürmisches Wochenende
    ganz liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ach Susanne,
    irgendwann bläst der Wind so stark und Du wirst ruckizucki aus Deinem alten Hafen hinaus geweht.
    Geduld und Abwarten, und sich in der Zeit gemütlich zu Hause machen.
    Hab einen kuscheligen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Susanne,
    auch noch so ein tolles Schiff......du Glückspilz.....
    Auch ich drücke dir die Daumen das der Wind ordentlich bläst...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne,
    das schaut ja schon nach herrlicher Sommerdeko aus!
    Ich drück dir die Daumen, dass der Wind dein Schiff bald in den richtigen Hafen treibt!
    Ganz lieben Gruß und ein schönes Wochenende,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  6. liebe Susanne,
    vielleicht ist das Schiff aus dem Sperrmüll genau das Zeichen - dass die Fahrt bald los geht, hoffentlich mit viel Wind!
    ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Susanne,

    so warst Du gleich zweimal fündig und hast noch so einen Schatz gefunden. Das Segelboot ist richtig schön und nachdem Du so ein Glückspilz warst wird doch hoffentlich genug Wind in den Segeln sein dass Du an schöne Orte segeln kannst. Eine Flaute kann auch manchmal gut tun :-)). Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.

    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susanne,
    wie kann man so ein wunderschönes Segelschiff wegwerfen?! Schön, dass du es gerettet hast und hoffentlich kommt es bald in deinem gewünschten Hafen an.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Susanne ich wünsche dir das Du bald den neuen Hafen anlaufen kannst!

    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Susanne,
    Das Schiff ist toll und ich hätte es auch gerettet!
    Ich wünsche Dir flotten Wind auf den Segeln und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel ;-)
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Susanne,
    ich wünsche Dir allzeit gute Fahrt, ganz egal wann und wohin der Wind Dich treiben mag!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Das tolle Segelboot hätte ich auch mitgenommen liebe Susanne.
    Zusammen mit den weißen Kerzenhaltern ergibt es eine richtig
    schöne Sommer-Deko.Ich drücke Dir weiterhin die Daumen,
    muss doch irgendwann alles gut werden.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Sigi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Susanne,
    ich hoffe so sehr für dich, dass dein Wunsch einen neuen Hafen ansegeln zu können, bald in Erfüllung geht. So ist es ein Symbol das dir hoffentlich den Wunsch erfüllt, wer findet schon so was hübsches im Sperrmüll und das ist sicher ein Zeichen gewesen...
    Habt ihr bei euch ständig Sperrmüll? Früher gabs so was regelmäßig da bin ich immer daheim mit meinem Papa los, aber jetzt muss man das anmelden und hat einmal im Jahr die Chance dass der Recycler kommt und den Hausrat abholt. Ich hab aber noch nie irgendwo hier gesehen, das jemand was vor der Türe stehen hat.
    Alles Liebe von Tatjana, hab einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  14. Oh, Susanne, Deine Gedanken gehen so tief. Ich bin im Moment in beiden Stimmungen gleichzeitig, was mich ein wenig "wuschig" macht, doch ich denke, ab Mai überwiegt das "Segel setzen".
    Das Schiffchen soll Dir Hoffnung zeigen, ich sag´s Dir, die Jahresenergie schiebt ab Mai.
    Sanften Rückenwind wünsche ich Dir, bald ist es leichter und der Anker kann hochgeholt werden, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  15. Und ich hatte schon gehofft, Du dürftest endlich in Dein neues Heim segeln.
    Aber macht nichts ... wir schrumpfen uns einfach ein wenig und machen uns mit diesem hübschen Boot auf ins Ungewissen. Das wäre doch ein tolles Abenteuer!
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Susanne,
    ein Schiff wird kommen .....
    Genau das ist bei dir passiert. Jetzt musst du nur noch auf die richtige Strömung und den passenden Wind warten und los geht die Reise in ein neues Abenteuer.
    Schöpf neue Hoffnung! Nach einer Flaute kommt immer eine neue Brise.
    Ich halte dir die Daumen.
    Hab noch einen schönen Sonntag und hab es fein.
    Alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Susanne,
    bei Dir schaut es schon nach Sommer aus. Was für ein toller Nachbar Du doch hast bei unserm lag nur Schrott beim Sperrmüll. *g*
    Und dann hast Du noch Wasser in der Nähe, darum beneide ich ja jeden. Bei uns hat es das leider nicht. Im Sommer stell ich mir das so schön vor, wenn man kurz die Füße reinhängen kann...
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Susanne,
    ich bin mal wieder spät dran mit meinen Kommentar.
    Dein Segelschiff passt jetzt gut in Deine Küche, ich meine
    zu Deinem Esstisch. Ja Wind hätten wir heute genug gehabt, doch leider
    fehlt uns das Meer oder ein großes See.
    Lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  19. Ha, genau so ein Schiff habe ich mir letztes Jahr gekauft und du Glückspilz brauchst einfach nur zugreifen! Pass mal auf, manchmal geht es schneller als man denkt. Ich drück die Daumen!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Susanne,
    was für tolle Sachen doch immer wieder weggeworfen werden...toll, dass das Schiff bei dir ein neues Zuhause gefunden hat. Dann wünsche ich dir immer genug Wind in den Segeln...
    Das Päckchen ist diesmal ja richtig schnell bei dir angekommen, nicht so wie die Osterkarte. Freut mich, dass dir der Läufer und der Stempel gefallen - wünsche dir viel Freude damit...

    und einen guten Wochenstart
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  21. OH des gfallt ma
    hab letztes JAHR mir ah eins besorgt..ähh gekauft,,,ggggg

    und i gfrei mi scho wenn der SOMMER kummt und i des DEKORIERN kann

    hob no an feinen TOG
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  22. Sag einmal, wer stellt denn so etwas an die Straße?! Wie gut das du dieses Boot vorm Untergang gerettet hast und es bei dir festmanchen durfte, wenigstens vorrübergehend. Ich lese so ein bisschen Schwermut zwischen deinen Zeilen Liebes ... geh hinaus und lass dir die Sorgen wegpusten, und die trüben Wolken. Es wird wieder wird alles gut, bleib dran Süße! Dicken Drücker, von deinem Meisje

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Susanne,
    mensch also das hübsche Teilchen hätte ich mir auch aus dem Sperrmüll gerettet.
    toll schaut aus.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünsche ich dir.
    Fanny

    AntwortenLöschen
  24. Leider finde ich bei uns beim Sperrmüll nicht solche Schätze! Da hast du großes Glück!
    Das Segelboot erinnert mich doch gleich an Urlaub an die Nordsee!

    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Susanne,
    ein hübsches Schiffchen hast du gerettet
    Das ist bestimmt ein gutes Zeichen.
    Es passt wunderbar an dein Fenster.
    Manchmal braucht es etwas Zeit.
    Alles Liebe, Jana

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Susanne
    Der obere Satz finde ich wirklich sehr gut und würde ich mir gern mitnehmen… Ja sobald der Wind weg ist kommt die große Flaute....und nur ist der derzeitige Hafen mit seiner Flut für mein Schiffchen nicht das beste zumal ich wohl der starke Wind bin der das Wasser hin und her schwappen lässt. Ich werd mich auf große Fahrt begeben. Ich hoffe sehr dass dein Schiffchen diesen Sommer auch auf große Reise geht. Liebe Grüße Patrizia

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Susanne , ich kann mich den guten Wünschen nur anschließen und drück Dir ganz fest die Daumen, dass diese unendlich scheinende Geschichte bald vorüber ist. Vielleicht ist das Schiffchen ja tatsächlich ein Zeichen ...
    Viele Lieblingslandgrüße in den Mittwoch schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Susanne,
    was Du so alles vor dem Sperrmüll rettest! Wirklich toll!
    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Du und das Segelschiff bald im neuen Hafen einlaufen könnte.
    Alles Liebe
    Myriam

    AntwortenLöschen