Donnerstag, 8. September 2016

Love, Laugh, Sleep and Repeat


❤ Seid ganz lieb gegrüßt ! ❤

Nach einer schöpferischen kleinen Pause in den Sommermonaten, habe ich inzwischen wieder meine Häkelnadel in die Hand genommen.


Gerne probiere ich neue Häkelmotive aus, welche ich zwar aus einer Buchvorlage entnehme, aber diese dann nach meinem Geschmack immer gerne etwas umgestalte.


So ist zum Beispiel vor Kurzem auch dieses kleine Häkelkissen für verliebte Träumer entstanden.
Es zeigt zwei Turteltäubchen die sich tief in die Augen sehen und wie ihre beiden Herzen dabei höher schlagen.
Daher bestens geeignet als liebevolles Dekoteilchen ins Schlafzimmer.


An ein kleines gehäkeltes Tischband habe ich mich ebenfalls gewagt.
Mit dieser Häkelbordüre kann man aber nicht nur den täglichen Kaffeetisch verschönern.


Sondern es schmückt auch, wie ich finde ganz hervorragend den kleinen schwarzen Shabbyhocker nebst aufgehübschten Kürbis.


Anfangs der Woche habe ich allerdings mit einem etwas größeren Projekt in Sachen Filethäkelei begonnen.
Ich hege schon eine Weile den Wunsch für das Gästebett eine Tagesdecke anzufertigen.


Und so habe ich ebenfalls aus dem obigen Häkelbuch eine Häkelschrift etwas geändert und mich dann voll Tatendrang an's Werk gemacht.
Ihr seht, dass ich noch ganz am Anfang des Projekt's stehe, welches mich gewiss die kommenden Monate beschäftigen wird.

Somit bleibt's dabei:
Love, Laugh, Sleep and Repeat ☺



❤ Gehabt's euch wohl ihr Lieben ! ❤

Eure Susanne

Kommentare:

  1. Da hast du dir ja was tolles vorgenommen!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. supi liebe Susanne,ich bin begeistert,solch traumhaft schönen Häkelarbeiten bewundern zu dürfen,große klasse.Ich habe auch mal Filethäkeln gemacht,ist schon 100 Jahre her kicher,ist mir jetzt zu anstrengend geworden und deshalb hast Du meine volle Bewunderung.
    Viel spaß noch beim Häkeln,ich freue mich schon auf die nächste Arbeit von Dir.
    Sei ganz lieb gedrückt von Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,
    das wird bestimmt der absolute Hingucker in Eurem Gästezimmer, wenn sie dann mal fertig wird.
    Also nicht die Geduld verlieren und fleißig weitermachen.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susanne, tolle Sachen hast du da gehäkelt, ich schau mir solche Handarbeitsstücke immer gerne an, da ich ja talentlos bin. Ich wünsche dir gutes Durchhaltevermögen bei deiner Häkelarbeit.
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne,
    du bist aber fleißig......
    Und so schöne Werke sind enstanden.....
    Das Kissen ist so wunderschön & der schwarze Hocker mit Spitze,
    ein Träumchen....
    Gasnz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susanne,
    das Kissen ist traumhaft schön. An Filethäkelarbeiten habe ich mich noch nicht ran getraut. Deine Tagesdecke wird bestimmt ganz toll. Ich wünsche dir viel Spaß beim häkeln und ein gutes Durchhaltevermögen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Susanne,
    das sind wunderschöne filigrane Häkelarbeiten, früher hab ich auch öfters Filethäkelei gemacht dazu fehlt mir nun im hohen Alter aber die Geduld, ich brauch einfach schnelle Ergebnisse...
    Die Tagesdecke wird aber eine richtige Fleißarbeit, da hast du dir aber was vorgenommen.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  8. Ach liebe Susanne

    könnt ich nicht 4 und mehr Arme haben ? lach...
    Mei kannst Du schö häkeln ne....also so fein da bin ich a Bauer *Ü*
    Gefällt mir Super....;-*
    Liebe Grüße patrizia

    AntwortenLöschen
  9. Moin liebe Susanne,
    Filethäkeln ist ganz schön anspruchsvoll, diese Aufpassen beim Zählen... Aber ich glaube, es ist auch eine schöne Art der Entspannung und so bin ich mir sicher, dass Deine Decke wunderschön und luftig leicht wird. Zeigst Du sie uns, wenn sie fertig ist?
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und eine gute Nacht, liebe Grüße
    Lotte

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Susanne,
    ich bin ja auch im absoluten Häkelfieber, allerdings kein Filethäkeln. Dies bewundere ich wirklich sehr, aber ich mag einfach gern mit etwas dickerer Wolle häkeln :) Da werde ich einfach schneller fertig. Umso mehr bewundere ich die filigranen Häkelarbeiten, weil ich weiß wie lang es schon dauert, bei dickerer Wolle.
    ich wünsche dir morgen einen guten Start in die neue Woche,
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Susanne, wie schön ist Deine Häkelbordüre! Wie ganz feine Spitze sieht sie aus. Das ist wirklich eine wundervolle handarbeit von Dir.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Susanne
    Deine Häkelarbeiten sind wunderschön. Ich bin begeistert!
    Einen sonnigen Tag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Susanne,
    ich bewundere Deine Häkelarbeiten!!
    Ich habe in der Schule nur ein bisschen gehäkelt und später dann nie den Ehrgeiz gehabt, es zu vertiefen. Deshalb habe ich so großen Respekt vor Deinen schönen Dingen.
    Du nimmst Dir viel vor - find ich gut!! :-)
    Ich bin schon gespannt auf weitere Arbeiten von Dir.
    Das kleine Kissen für verliebte Träumer ist aber auch herzallerliebst!!
    Vielen Dank für Deine lieben Zeilen!! Solltest Du wirklich einmal das Perlarmband bei mir bestellen, dann gib mir Deine Wunschlänge dafür an, denn jeder Arm ist anders.
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Susanne,
    lange ist es her, dass ich Filet gehäkelt habe.
    Aber wenn ich deine hübschen Werke sehe,juckt es mich schon ein bisschen in den Fingern, es wieder zu probieren. Mal so auf die schnelle was Kleines zu häkeln geht gerade noch bei mir, aber eine Decke....wow...ein Projekt, das Achtung verdient.
    Wenn man aber die Muse spürt, geht alles leichter von der Hand und es entstehen so zauberhafte, feine Häkelarbeiten, wie bei dir.
    Weiterhin viel Freude beim häkeln.
    Alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  15. Ach liebe Susanne, das sieht ja wunderschön aus, so ein Turteltaubenliebeskissen fürs Schlafzimmer, perfekt ♥ ! Oh ich bewundere Dich, denn Filethaekeln ist nicht meins, genauso wie das Socken stricken. Ich kann es einfach nicht, es ist mir zu duenn und zu zart. Meine Hochachtung fuer das Projekt Tagesdecke ♥

    Liebe Gruesse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Susanne
    Ich bin völlig sprachos! Was bist Du für eine Künstlerin! Wow! So filigrane, zarte Häkelarbeiten, das ist schon eine Kunst... Und das Filethäkeln würde ich so gerne auch mal versuchen, aber ehrlich gesagt habe ich mich bisher noch nicht drangewagt. Vielleicht sollte ich es einfach einmal ausprobieren. Auf jeden Fall bewundere ich Dich wirklich für Dein Tagesdeckenprojekt (und natürlich auch für die anderen, "kleineren" Arbeiten) und freue mich jetzt schon darauf, das fertige Werk zu sehen.
    Hab einen schönen Tag!
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  17. Oh, liebe Susanne, da hast du dir aber einiges vorgenommen. Das wird ja eine wundervolle Decke! Das weiße Kissen ist auch wunderschön geworden. Ganz toll!
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Susanne,
    ich melde mich hier auch mal. Das ist immer wieder toll was Du mit so einer dünnen Nadel zauberst. Für mich wäre das nichts, meine Häkelstärke fängt bei Nr. 4 an. Dann bis Nr. 10. So eine Decke zu häkeln habe ich auch schon lange im Kopf. Aber weiter ist die Idee noch nicht gekommen.
    Du bist eine ganz Fleißige.
    Lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Susanne,
    ich freu mich mit dir, dass du nach dem Sommer nun mit einer neuen Leidenschaft zurück kehrst....Wow, da bist du ja ganz schön fleißig gewesen!
    Es ist doch immer schön seine Wohnung immer wieder neu *aufzupimpen* :)
    Viel Freude dabei und liebe Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  20. Susanne, Du Fleissige!! Webst (häkelst) Deine Träumchen, machst es Dir schön. Filethäkelei hat mich mal nicht mehr losgelassen, ich sag´s Dir, wenn ich DA mal anfange, all die Möööglichkeiten zu zaubern.
    Kann Dich da so gut verstehen.
    Ganz liebe Grüße, Du Liebe, hab es fein, Deine Méa

    AntwortenLöschen