Samstag, 12. November 2016

November Sternen Shelfie


Hallo ihr Lieben! 🌠

Es ist schon wieder etwas Zeit vergangen seit meinem letzten Beitrag.
Aber es gibt derzeit einfach nicht allzu viel Neues von meiner Seite her zu berichten.
Vieles hat sich zwar in den vergangenen Wochen getan, aber es verleitet mich nicht tatsächlich darüber zu schreiben.


Doch wie jedes Jahr zu dem Fest des Heiligen Sankt Martin, beginne ich unser kleines Zuhause etwas weihnachtlich zu schmücken.
Gerade jetzt wo es so früh schon Dunkel wird, steht nämlich mein Sinn nach Sternenglanz und Lichterfunkeln.


Das ein oder andere Sternchen findet bereits sein Plätzchen und schenkt ein Stückchen Wärme dem getrübten Novemberblues Seelchen.
Ich brauche nicht jedes Jahr eine komplett neue Dekoration im Advent, aber ein paar neue Kleinigkeiten mogeln sich auch hier ganz gerne unter die Sächelchen.


Was ich mir allerdings garantiert jedes Jahr besorge, dass ist ein wunderschöner Weihnachstern.
Denn irgendwie schaffe ich es von Jahr zu Jahr, diese entzückende Pflanzensorte zu Tode zu pflegen und wenn ich Glück habe dann erlebt sie gerade mal Silvester.
Dieses Mal hab ich mich bei der Pflanze für die traditionelle Farbe rot entschieden, denn sie soll ein klein wenig herausstechen in all' der sonst grau/weißen Dekoration.






So widme ich mein November Shelfie ganz und gar den geliebten Sternchen und wünsche euch von ganzem Herzen eine behagliche Zeit!

Susanne 🌠

Kommentare:

  1. Ich oute mich hier: die Weihnachtssterne im Hause Alltagsaufhuebscher überleben den Jahreswechsel oft nur auf der Intensivstation.... Irgendwie tröstet es mich, wenn es anderen Weihnachtssternbesitzern auch so geht. Wahrscheinlich sind die Pflanzen eher nicht so langlebig,Moder werden bei mir suizidal...
    Aber, ich habe noch nicht Weihnachtsstimmung.
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne,
    ja, da geht es mir genau gleich. Ich habe mal versucht, einen Weihnachtsstern über den Sommer zu bringen. Keine Chance! Obwohl bei den Pflegehinweisen überall zu lesen ist, wie einfach das doch wäre. Dahingehend fehlt mir der Grüne Daumen.
    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Moin moin- schöne Deko und tröste dich- meine Weihnachtssteren schaffen es höchstens bis Heiligabend!
    GlG
    Elma

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susanne,
    wie schön du dekoriert hast, aber Weihnachtssterne trau ich mir hier nicht mit den Katzen, ich hätte sonst auch welche aber die sind total giftig und das ist mir zu riskant, pass gut auf gell.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne,

    ich dachte immer Weihnachtssterne wären so gemacht, das sie Silvester nicht überleben ;-) Geht mir jedenfalls ganz genauso! Deine Glasglocke mit der Lichterkette drin sieht ja irre aus. So richtig schön nach bling-bling.
    Ich wünsche dir morgen einen guten Start in die neue Woche.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, bei den Weihnachtssternen hab ich auch nie Glück. Schön hast du dekoriert. Lichter sind jetzt ganz wichtig, ich fange auch langsam an mit der Deko.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Der Weihnachtsstern gehört ja auch in die Weihnachtszeit und ich finde es deshalb gar nicht so schlimm wenn er zum Frühjahr dahin geht. Ich glaube auch, dass die Züchtungen, die man zu kaufen bekommt keine mehrjährigen Pflanzen sind. Erfreue Dich auf jeden Fall an dem schönen roten Exemplar, das Dein Heim ziert , liebe Susanne.
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susanne,

    das sieht ja herrlich heimelig aus. Ich liebe es auch im November überall Kerzen und Lichter leuchten zu lassen. Weihnachtlich ist es allerdings hier immer erst in der Woche vor dem ersten Advent. Mit Weihnachtssternen habe ich übrigens auch überhaupt gar kein Glück, dennoch kaufe ich mir jedes Jahr auch wieder einen :-))

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Auch ich bin ein Weihnachtssterntöter... ich schaffe es einfach nicht, bis zum Fest einen herrlich blühenden Stern zu haben.
    Es sei denn, ich kaufe ihn an Heilig Abend.
    Besonders gut gefällt mir Deine Glocke mit der Lichterkette, ein so freundlicher Anblick.
    Dir einen kuscheligen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Susanne,
    mit Weihnachtssternen habe ich überhaupt kein Glück, deshalb kaufe ich auch schon gar keine mehr.
    Ich drücke dir die Daumen, dass deiner lange hält. Er ist nämlich wunderschön.

    glg und dir einen schönen Abend
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Susanne,
    wie schön hast du dekoriert!!!ich bin noch nicht so weit, muss unbedingt diese Woche anfangen :)Leider mit Weihnachtssternen hab nicht so viel Glück, die halte nicht so lange bei mir aus :( keine Ahnung woran es liegt !!!
    ich wünsche Dir eine leichte Woche
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Susanne, ich habe auch schon viele Jahre keinen Weihnachtsstern mehr gekauft. Bei mir ist es einfach zu warm...Schön sieht es bei Dir aus!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Moin liebe Susanne, oh wie schön Deine Deko! Ich habe am Wochenende vom GöGa auch einen wunderschönen Weihnachtsstern bekommen (obwohl ich selbst gar nicht so darauf stehe).
    Dieses Jahr bleibt es bei uns auch bei der "alten" Deko, man muss nicht jedes Jahr neu kaufen, da hast Du recht.
    Ich wünsche Dir einen ganz schönen Tag, liebe Grüße
    Lotte

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Susanne,
    ich schließe mich den anderen Kommentaren betreff Weihnachtsstern an.
    Ich habe auch kein Glück mit ihm. Viel zu kurz blüht er bei mir, zum Schluß steht er fast nackig ohne Blatt da.
    Ansonsten habe ich mich heuer für die Weihnnachtsdeko für selbstgesammelte Naturschätze entschieden. Ohne Sterne würde mir auch was fehlen.
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Susanne,
    jetzt habe ich Dir einen ganzen Roman geschrieben als Kommentar und dann war er weg.
    Ich wollte nur sagen, das ich auch keine Weihnachtssterne mag, doch ich bekomme immer welche geschenkt. Und der Grund dafür ist weil ich in der Zeit der Weihnachtsterne Geburtstag habe. Und weil ich auch mal einen zwei Jahre hatte, es wurde ein Busch. Sehr groß und schön im Sommer stand er draußen. Doch dann bekam er eine Krankheit mit so klebrigen Tieren, war keine Rettung für ihn Sicht.
    Lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen