Mittwoch, 27. April 2016

Umarmung & Gewinn


Ihr Lieben da Draußen ! 


Herzlichsten Dank an euch, dass ihr meinen Blog so zahlreich besucht und allzeit so liebe Worte hier für mich hinterlässt.

♡♥Es ist so wundervoll &
erfreut mich immer wieder!♥♡

Eine große Freude bereitete mir auch vor ein paar Tagen ein toller Gewinn.
Ich hab heute ein paar Bildchen gemacht, die ich euch nun gerne zeigen mag.


Dieser herzige Holzstempel darf ich nun mein Eigen nennen.
Er eignet sich hervorragend um zukünftig meine Handarbeiten mit einem kleinen Etikett zu schmücken.
Das hübsche Kärtchen lag auch anbei, was mein Romantikerherz selbstverständlich absolut höher schlagen lässt.


Doch damit nicht genug, denn der bildschöne Tischläufer in den Farben grau/weiß habe ich ebenfalls gewonnen.
Er passt geradezu perfekt auf unseren weißen Tisch in der Küche.


Gewonnen habe ich diese schönen Dingen bei dem sympathischen und immer wieder inspirierenden Mutter/Tochter Blog

*House No. 12*.

♥Von Herzen bedanke ich mich
bei Petra und Jinx
für diesen hinreißenden Gewinn !♥


Lasst euch alle mal 

ganz fest umarmen, 

denn es ist so schön

 dass es euch gibt !


SUSANNE


Freitag, 22. April 2016

Wohin segeln wir?



☆☆☆

Wenn der Wind der Veränderung weht, 
suchen Manche im Hafen Schutz,
während Andere die Segel setzen. 

(Unbekannt)

☆☆☆

Hallo zusammen !  


Wie passend mir doch gerade in diesem Moment der obige Satz erscheint.
Der Zufall hat es so gewollt, dass dieses hübsche Segelschiff in meinem kleinen Heimathafen gestrandet ist.




Denn nicht nur der Shabbysessel, sondern auch dieses reizende Holzschiffchen fand ich vor Tagen in Nachbars Sperrmüll.
Es kam genau im richtigen Moment hier an und schenkt nun etwas Freude.




Doch wie lange das Segelboot hier noch vor Anker liegen bleibt ist allerdings unklar. 
Denn ob diesen Sommer ein anderer Hafen angeschippert wird,  oder nicht kann leider noch niemand sagen.



Die Strömung und der Wind erwecken zwar mancher Tags eine unendliche Sehnsucht und die Segel werden gesetzt.




Aber sobald der Wind aus den Segeln wieder genommen wird, entsteht eine große Flaute und der derzeitige Hafen hält gefangen.



Ich wünsche euch 

eine wunderschöne Zeit

 mit stets genügend Wind 

in euren Segeln !


SUSANNE

Donnerstag, 14. April 2016

Liebe auf den zweiten Blick


Seid ganz lieb gegrüßt ! 


Oft bedarf es einen zweiten Blick, um das Wertvolle und Einzigartige zu erkennen.
So erging es mir am vergangenen Tag und davon möchte ich euch ganz kurz erzählen. 


Als ich mit meinem Hund gestern spazieren ging, sah ich dass in meiner Nachbarschaft ein Haufen Sperrmüll vor dem Haus lag. 
Meine Neugier war selbstverständlich sofort geweckt.

Erst beim zweiten Hinsehen fand ich dieses bezaubernde alte Sesselchen.
Ich musste es nämlich erst mal von all' dem aufliegendem Sperrholz befreien. 
Dann konnte ich es getrost von allen Seiten mit klopfendem Herzen in Augenschein nehmen. 


Kaum war das gute Stück in unserer Wohnung,  da wurde es auch gleich mal vom Chef des Hauses beschlagnahmt.

Die ganzen Holzteile und auch das Polster sind zum Glück in einem erstklassigen Zustand.
Das liegt daran, dass das Möbelchen völlig vermummt unter einem grässlichen Schonbezug sein bisheriges trauriges Dasein fristete.
  

♡ Daher auch Liebe

 auf den zweiten Blick !♡



In den nächsten Tagen werden die ganzen Holzteile weiß gestrichen, damit der Sessel prima zu dem bereits vorhandenen Schemelchen passt.

Mit dem Bezug bin ich mir allerdings noch nicht ganz schlüssig. 
Ich muss mich erst nach was Hübschem umsehen.

Daher kommt vorerst eine helle Kuscheldecke drauf, die auch voll und ganz von unserem Herrn Kater akzeptiert wird.


Derzeit bin ich ausserdem mit meiner Häkelarbeit beschäftigt. 

Mit der zarten Filethäkeltechnik kann man nämlich auch ganz entzückende kleine Einkaufstäschchen anfertigen. 
Eine kleine Tasche ging ja vor Kurzem schon auf Reisen zu einer ganz lieben Bloggerin. 


Diese kleine Netztasche habe ich vor ein paar Tagen fertiggestellt, aber diesmal wird sie in meinem Besitz bleiben.

Momentan bin ich an einer moderneren Variante dessen beschäftigt, welche ich hier leider noch nicht zeigen kann, da sie demnächst ein kleines Geschenk wird.

Das wars auch schon wieder an dieser Stelle und ich wünsche euch stets ein offenes Auge für die Liebe !


SUSANNE

Sonntag, 10. April 2016

Harvey


Hallo ihr Lieben! 


Es ist wieder soweit und ich möchte euch heute von einem weiteren meiner Lieblingsfilmen erzählen.
Damit beteilige ich mich bei der tollen Aktion "Bücher und mehr..." von Nicole (*Niwibo*):


Dieses Mal geht es um das immer wieder facettenreiche Thema von:

 Freundschaft und Familie



Mein Freund Harvey


Es geht um die Geschichte des gutmütigen Elwood P. Dowd, dessen ständiger Begleiter ein zwei Meter großer, für jeden außer ihm unsichtbaren Hasen.
Der imaginäre Hase trägt den wundervollen Namen Harvey und Elwood bringt damit seine ganze Familie in Auffuhr, denn er behandelt Harvey wie seinen besten Freund und tut so als wäre er tatsächlich allzeit zugegen.
Seiner Schwester Veta Louise ist Harvey ganz besonders ein Dorn im Auge, zumal sie befürchtet, Elwoods närrische Besessenheit würde sämtliche Bemühungen, ihre Tochter standesgemäß zu verheiraten, etwalige Schwierigkeiten bereiten.


Einen Verrückten in der Familie zu haben wirft schließlich kein gutes Bild auf das genetische Erbgut.
Als Veta Louise jedoch beschließt Elwood kurzerhand in ein Sanatorium zu stecken, wird sie aufgrund einer Verwechslung selbst dort eingewiesen. 
Schlussendlich bleibt es in dieser beliebten Erfolgskomödie Elwood überlassen, auf seine freundliche Art gemeinsam mit seinem eingebildeten Freund das Durcheinander wieder in Ordnung zu bringen. 


In diesem unbeschwerten, auf einem mit dem Pulitzer Preis ausgezeichneten Theaterstück basierenden Filmklassiker lierfert der Darsteller James Stewart eine der besten schauspielerischen Leistungen seiner Karriere. 
Für die Rolle der intriganten Schwester erhielt Josephine Hull einen Oscar in der Kategorie beste Nebendarstellerin.


Ich mag diese turbulente Komödie unendlich gerne, weil sie mit ganz viel Humor und neckischem Charme ausgestattet wurde.
Es gefällt mir ausgesprochen gut, wie der schelmische Elwood seine geldgierigen Verwandten zur Verzweiflung bringt.
Es stellt sich hinterher tatsächlich die Frage wer hier verrückt zu sein scheint.

Die Rolle des närrischen Elwood haben übrigens auch bereits die deutschen Schauspieler Heinz Rühmann und Harald Juncke bravourös in Filmen bzw. auf der Theaterbühne zum Besten gegeben.



Ihr könnt mir glauben, da bleibt kein Auge trocken und man bekommt zuweilen Bauchweh vom Lachen.
Falls ihr also mal Lust und Laune auf einen weiteren Zuwachs von Lachfältchen habt, kann ich euch diese DVD wirklich nur ans Herz legen.


Übrigens den entzückenden Hasen und den zauberhaften Schmetterling habe ich vor einigen Tagen von der lieben Bloggerin Silvana (*Resi68*) zugeschickt bekommen.
Mit den beiden Frühlingsboten hat sie mir eine große Freude bereitet.

♥Dankeschön liebe Silvana! ♥

Euch wünsche ich nun

 eine fröhliche Zeit ! 


SUSANNE


Montag, 4. April 2016

Frühlingsglaube


Seid ganz lieb gegrüßt ! 


Gestern habe ich mich ein Stückchen auf den Weg gemacht um den Frühling in ein paar Bildern einzufangen.

Das Sammelsurium dessen mag ich euch heute gerne einmal zeigen:



Die linden Lüfte
 sind erwacht,
sie säuseln und weben
 Tag und Nacht!



Sie schaffen
an allen Enden,
Oh frischer Duft,
oh neuer Klang!




Nun, armes Herze,
sei nicht bang!
Nun muss sich alles,
alles wenden.




Die Welt wird schöner
 mit jedem Tag,
man weiß nicht,
was noch kommen mag.




Das Blühen
 will nicht enden.
Es blüht das fernste,
tiefste Tal.




Nun, armes Herz,
vergiss die Qual!
Nun muss sich alles,
alles wenden.

( Ludwig Uhland)



Mit diesen Zeilen eines Dichters und meinen frühlingshafen Impressionen, möchte ich mich auch schon wieder für heute bei euch verabschieden. 

Habt eine zauberhafte Zeit 

und verliert 

nicht den Glauben

an den Frühling !


SUSANNE

Freitag, 1. April 2016

Diva April


Hallo zusammen! 


Zunächst einmal ganz herzlichen Dank für eure allzeit liebevollen Kommentare, die ihr hier so zahlreich hinterlässt.
Ich freue mich über jeden Einzelnen und weiß es wahrhaftig zu schätzen, dass es euch allesamt da Draußen gibt.

♥Ihr seid alle zauberhaft!♥


Zu Beginn des neuen Monats gibt es natürlich auch wieder meinen kleinen Beitrag in Sachen Shelfie.


Dieses Mal hat sich eine waschechte Diva ihren Platz in erster Reihe ergattert.
Sie trägt den Namen April = Aperire, was aus dem Lateinischen kommt und soviel bedeutet wie:

"Die Frau, welche die Tore öffnet..."


Und da der Monat April weissgott die Tore des Frühlings ganz weit öffnet, jedoch zuweilen wettertechnisch regelrecht die Launen einer Diva pflegt.
So kam es mir in den Sinn meinen Shelfie des Monats April ganz dieser grazilen Diva zu widmen.


Die zarte Lady blickt etwas versonnen drein. Was gerade in ihren Kopf vor sich geht, bleibt aber leider auf Ewigkeiten ihr süßes Geheimnis.
Schon etliche Jahre lebt diese schlanke Schönheit in unserem Zuhause und ich dekoriere sie immer wieder gerne mit roten Rosen.
Eben ganz genau so, wie es sich zu einer echten Diva gebührt!


Im Frühling neigen wir zuweilen dazu unseren ganzen Charme an unserem Gegenüber zu versprühen.
Wir kokettieren eventuell auch ein kleines bisschen wie eine Femme fatale, aber warum eigentlich auch nicht.
Denn schließlich steckt in jedem weiblichen Wesen eine klitzekleine Diva, die hin und wieder bewundert und etwas angehimmelt werden möchte...


So wünsche ich euch 

einen verheißungsvollen Start

 in den wundervollen 

Frühlingsmonat April!


~SUSANNE~