Mittwoch, 25. Mai 2016

Traumhaftes Gartenreich



🌼 Seid alle lieb gegrüßt ! 🌼

Darf ich euch heute noch einmal in das entzückende Reich der Staudenblüten entführen?
Nun es würde mich jedenfalls sehr freuen...




Bei den gräflichen Staudentage in Laufen/Baden am vergangenen Wochenende, gab es nämlich reichlich gigantische Blüten zu bewundern.




Aber nicht nur wunderschöne Sorten der Pfingstrosen durfte man dort betrachten, sondern auch jede Menge Inspiration für den heimischen Garten konnte man sich holen.




Zu den unzähligen Staudenarten zählen selbstverständlich auch die hinreißenden Tagliliensorten, die hier immer wieder für viel Faszination und Furore sorgen.
Ich selbst bin immerzu von der Vielfalt der Farben hingerissen und würde am Liebsten alles mit nach Hause nehmen und in meinem Gärtchen einpflanzen.




Aber eben, wie das Wörtchen Gärtchen schon ausdrückt, hab ich leider nur ganz wenig Platz im eigenen Garten.
Schließlich tummeln sich dort die Pflänzchen ja bereits schon überall.
So muss ich mich leider auf's Betrachten einschränken und träume derweil von einem richtig großen Gartenreich.




Das war's auch schon wieder an dieser Stelle und ich bedanke mich herzlich für eure charmante Begleitung und zu den liebenswürdigen Kommentaren zum spontanen Bild meinerseits im vorigen Beitrag.


Gehabt euch wohl 
ihr Lieben !

Susanne 🌸


Sonntag, 22. Mai 2016

Gräfin Zeppelin und die Staudentage



Hallo zusammen !


Einmal im Jahr besuche ich die sehenswerten gräflich zeppelinischen Staudentage im herrlich gelegenen Sulzburg- Laufen zu Baden.




Ich liebe dieses Fleckchen Erde, dass so üppig mit wundervollen Stauden bestückt ist.
Hier gibt es einfach alles was ein echtes Gärtnerherz begehrt.




Einige meiner geliebten Schätzchen für meinen Garten hab ich mir hier schon gekauft und erfreue mich nun an ihnen jährlich aufs Neue.




Man kann sich in der Staudengärtnerei nicht nur hinreißende Pflanzen für sein eigenes Gartenrefugium zulegen, nein im hübschen Gewächshaus gibt es auch ein schmuckes Lilien Café und einen netten Gartenzubehör Shop.




An den Gartentagen herrscht hier immer ganz schön Umtrieb zwischen den Pflanzen.
Das Café ist mir daher Werktags bzw. an den etwas ruhigeren Sonntagen weit aus sympathischer.
Da genieße ich dann viel lieber mein leckeres Stückchen Kuchen und eine gute Tasse Kaffee an diesem hinreißenden Platz.




Bei dem ganzen Trubel schlendere ich viel lieber durch die üppigen Blumenbeete.
Bestaune die unzähligen zauberhaften Gartendekorationen und lass mich von den tausend neuen Eindrücken inspirieren.




Ich hätte gerne Vieles mitgenommen in mein kleines Gartenreich, aber soviel Platz ist da ja leider gar nicht mehr.
Aber ich hatte eine Menge Spass beim Begutachten und genoß die herrliche Atmosphäre bei toller Musik.



Ich hoffe mein kleiner Eindruck meines Ausflugs zur Gräfin Zeppelin hat euch etwas Freude bereitet.
Sehr viele Fotografien habe ich dort gemacht, die ich euch allerdings gar nicht alle auf einmal zumuten kann.
Daher zeige ich von der gigantischen Blütenpracht demnächst mehr.



Ich wünsche euch

 eine blütenreiche Zeit !


Susanne 💕



Donnerstag, 19. Mai 2016

Life is sweet


Seid lieb gegrüßt !


Findet ihr nicht auch, dass das Leben im Wonnemonat Mai irgendwie viel süßer als in anderen Monaten ist?

Nein ich meine jetzt nicht die roten saftigen Erdbeeren, welche man in Hülle und Fülle momentan genießen darf.
Selbstverständlich stehen die leckeren Früchte neben dem leichten Spargel gerade auch ausgiebig auf unserem Speiseplan.


Eigentlich meine ich den süßen Duft der nun in der Luft schwebt und uns zuweilen regelrecht betörtend träumen lässt.

Denn der zauberhafte Flieder beschenkt uns mit seinem zarten allzu engelsgleichen Duft.


Ich stecke mehrmals am Tag meine Nase ganz tief in meinen Fliederstrauß und lass mich etwas von dem süßen Blütenduft verzaubern.

Dieser Tage wurde mir auch ein absolut wundervoller Gewinn zuteil, der mich vollends entzückt hatte.


Aus diesen zwei hübschen Greengate Cups darf ich zukünftig mein geliebtes Heißgetränk zu mir nehmen.

Gewonnen habe ich diese beiden Schätzchen bei der reizenden Meli vom Blog (*Fräulein Lampe*).

❤Herzlichen Dank

 nochmals an dich, 

liebe Meli !❤



Der Flieder entstammt übrigens von unserem Gärtchen und sollte eigentlich in weiß blühen, denn so wurde uns der junge Busch vor einigen Jahren verkauft.


Doch dem ist wohl nicht so, wie ihr hier erkennen könnt. Tja...

Life is life....

and also sweet ☺




Habt alle eine dufte Zeit 

und genießt das süße Leben !


Susanne 💞



Donnerstag, 12. Mai 2016

Der Riese der zum Zwerg wurde...


Wenn du einen Riesen siehst, 
der mit dir kämpfen will, 
dann sei ohne Furcht. 

Untersuche zuerst
 den Stand der Sonne,
dann wirst du sehen,
dass der Riese
vielleicht nur der Schatten
eines Zwerges ist. 

♥♥♥


Hallo ihr Lieben!

Als ich vor einigen Tagen diese kleine Weisheit aufgabelte, da wurde ich sogleich stutzig und runzelte dabei nachdenklich meine Stirn.


Denn wenn man die Sorgen des Alltags mit dem geistigen Auge einmal mit einem furchterregenden Riesen vergleicht, dann entsteht daraus plötzlich eine ganz andere Perspektive.


Oft erscheint uns ein Problem wie ein unbezwingbarer Gigant, der uns zermürbt und auseinander nehmen vermag.
Lehnen wir uns aber nach der ersten Aufregung erst einmal in Ruhe zurück und betrachten den Stand der Dinge von allen Seiten.


Dann könnte sich das Ganze sogar als eine nur ganz kleine Herausforderung herausstellen.
Welche es zwar auch erst zu meistern gilt, aber uns selbst dadurch eventuell größer, oder gar stärker werden lässt.


Ich finde dieses Gedankenspiel überaus reizend und es schenkt mir Mut und Kraft, um es mit diesem aufgeblasenen Riesen ganz getrost aufzunehmen.
Jeder von uns steht ja leider zuweilen vor irgendeiner beängstigenden Situation, dann ruft euch doch beim nächsten Mal einfach auch diese Weisheit ins Gedächtnis.


So kams dass ich dieser Tage ganz nebenbei einen entzückenden Zwerg entdeckte.
Er strahlt soviel Optimismus und Ruhe aus, dass ich ihn einfach mit nach Hause nehmen musste.
Sein Anblick soll in Zukunft dieses Bildnis in Erinnerung rufen, sollte der schreckliche Riese sich wieder mal vor mir auftun.


Ich wünsche euch 
 eine unbekümmerte Zeit! 


SUSANNE

Donnerstag, 5. Mai 2016

Ab in's Grüne


Hallo zusammen! 


Pünktlich zum Feiertag zeigt sich der Monat Mai in seiner ganzen Pracht.
Und so sind wir nach einem umfangreichen Frühstück ab in' s Grüne.


Wir haben ja das Glück nur ein paar wenige Schritte laufen zu müssen und schon können wir vom Berg aus die schöne Umgebung des Schwarzwaldes betrachten. 


Wir machen eine kleines Verschnauferle auf der Sitzbank und lassen unsere Blicke schweifen.



Über uns ein strahlend blauer Himmel und zu unseren Füßen die Farbe grün in allen Nuancen. 


Da es in der Sonne schon so richtig warm wird, treten wir gerne alsbald den schattigen Waldweg an.



Unser Hund Lucky sucht eine kleine Erfrischung im Bächlein, das munter vor sich hin plätschert. 




Dann geht's wieder bergabwärts und dabei werfen wir einen kurzen prüfenden Blick auf den Wasserstand des Bachlaufs der direkt am Haus vorbei fließt. 
Zuhause angekommen setzen wir uns mit Kaffee und Kuchen gemütlich auf unseren Balkon. Das haben wir ja jetzt wirklich auch verdient. 

So wünsche ich euch 

ebenfalls ein reizendes

 verlängertes Wochenende! 


SUSANNE