Mittwoch, 16. November 2016

Zeit der Ruhe und Geduld


Seid ganz lieb gegrüßt!💕

Vor längerer Zeit habe ich damit begonnen für unser Gästebett eine neue Tagesdecke zu häkeln.
Dabei habe ich mich für ein Muster in Form einer Weihnachtssternblüte entschieden.
Tja, die hält garantiert viel länger als die echte Pflanze! 😉


Das Muster habe ich einfach mehrfach wiederholt und dann auch etwas versetzt angewandt, dies war zwar eine gewaltige Arbeit, aber so wurde mir nie langweilig beim Werkeln.


Die Tagesdecke bekam eine stattliche Größe von 90 cm auf  195 cm.
So passt sie perfekt auf unser behagliches Gästebett.
Zu gerne würde ich ja noch seitlich das Ganze mit ein paar Zotteln verzieren, aber ich weiß leider nicht, ob das nicht eine perfekte Einladung zum Spielen für unseren Kater bedeuten würde.
Denn dieser hat es sich sogleich auf der Häkeldecke gemütlich gemacht.


Weil mir das Muster so gut gefällt, habe ich mir dann kurzerhand überlegt, gleich noch eine passende Kissenhülle dazu anzufertigen.
Gestern Abend ist das gute Stück fertig geworden und hat bereits seinen Platz erhalten.


Es folgt in Kürze natürlich noch ein weiteres Exemplar daneben, denn Filetgarn habe ich immer genug im Haus.
Das geht hier garantiert genauso wenig aus, wie Kaffee und Teelichter.
Mir schwebt nämlich ebenfalls ein rundes Kissen vor, aber dazu muss ich mir dann erst noch ein passendes Muster zulegen.


Ihr seht ich bin voll und ganz meiner Leidenschaft zur Filethäkelei verfallen.
Aber ich mag diese zarte Häkelei, denn sie übt mich automatisch in Geduld und Konzentration.
Da ich eigentlich ein nervöser Mensch bin, lässt mich diese Form der Handarbeit perfekt zur Ruhe kommen.

Nun wünsche ich euch ebenfalls eine ruhige Zeit!

Susanne 💕

Samstag, 12. November 2016

November Sternen Shelfie


Hallo ihr Lieben! 🌠

Es ist schon wieder etwas Zeit vergangen seit meinem letzten Beitrag.
Aber es gibt derzeit einfach nicht allzu viel Neues von meiner Seite her zu berichten.
Vieles hat sich zwar in den vergangenen Wochen getan, aber es verleitet mich nicht tatsächlich darüber zu schreiben.


Doch wie jedes Jahr zu dem Fest des Heiligen Sankt Martin, beginne ich unser kleines Zuhause etwas weihnachtlich zu schmücken.
Gerade jetzt wo es so früh schon Dunkel wird, steht nämlich mein Sinn nach Sternenglanz und Lichterfunkeln.


Das ein oder andere Sternchen findet bereits sein Plätzchen und schenkt ein Stückchen Wärme dem getrübten Novemberblues Seelchen.
Ich brauche nicht jedes Jahr eine komplett neue Dekoration im Advent, aber ein paar neue Kleinigkeiten mogeln sich auch hier ganz gerne unter die Sächelchen.


Was ich mir allerdings garantiert jedes Jahr besorge, dass ist ein wunderschöner Weihnachstern.
Denn irgendwie schaffe ich es von Jahr zu Jahr, diese entzückende Pflanzensorte zu Tode zu pflegen und wenn ich Glück habe dann erlebt sie gerade mal Silvester.
Dieses Mal hab ich mich bei der Pflanze für die traditionelle Farbe rot entschieden, denn sie soll ein klein wenig herausstechen in all' der sonst grau/weißen Dekoration.






So widme ich mein November Shelfie ganz und gar den geliebten Sternchen und wünsche euch von ganzem Herzen eine behagliche Zeit!

Susanne 🌠