Donnerstag, 20. April 2017

Allerheiligen an Ostern


Hallo ihr lieben Blogfreunde!

Heute möchte ich euch ein paar Bilder meines Osterausflugs zeigen.
Wir fuhren an einen Ort, der mystischer nicht sein könnte.
Doch schaut doch einfach selbst...




Diese geheimnisvolle Stätte liegt nicht wie es auf den ersten Blick erscheinen mag in Schottland.
Auch wenn an diesem Tag sich das Wetter dementsprechend düster und passend zur sagenumwobenen Umgebung zeigte.




Diese Bilder zeigen das Kloster Allerheiligen auf der Gemarkung von Oppenau im Schwarzwald.
Es ist ein heute noch als Ruine vorhandenes ehemaliges Prämonstratenser-Chorherrenstift.




Obwohl an der Gründung Allerheiligens die führenden Adelsgeschlechter Süddeutschlands beteiligt waren und das Stift 1657 zur Abtei erhoben wurde, blieb es auf einen regionalen Wirkungskreis beschränkt und trotz seines langen Bestehens in seiner politischen Bedeutung hinter anderen süddeutschen Klostergemeinschaften zurück.



Nach der Auflösung des Stifts zerfielen die Gebäude, bis Mitte des 19. Jahrhunderts die Ruinen als touristische Attraktion wiederentdeckt wurden.




Nun komme ich auch schon wieder zum Ende meines Berichts über meinen Ausflug.
Ich hoffe es hat euch gefallen und wünsche allen eine wunderschöne Zeit!

Susanne 🍃

Kommentare:

  1. Herrlich, liebe Susanne, meine Mutter hat viel davon erzählt. Sie war in dieser Gegend als Kind. Ich liebe solche Ruinen. Hoffentlich erhält man die Reste gut. Sie haben eine wunderbare Stimmung und bestimmt bei jedem Wetter. Nun aber wünsche ich Euch im Schwarzwald viel Sonne und Wärme, bei uns ist zwar endlich Sonne, monatelang hat sie sich versteckt, aber es ist lausig kalt.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne
    na da war ich auch noch nicht...Danke für den tollen Tipp ;) nun wohn ich mein leben lang im Schwarzwald und dachte Papa hat mich überall als Kind hingeschleppt und dann kennt Frau doch noch nicht alles...grins
    Dir auch ein schönen Tag.
    Liebe Grüße Patrizia

    AntwortenLöschen
  3. Fantastische Aufnahmen!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Ein ganz toller Ausflug mit tollen Aufnahmen.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne,
    da hast du uns sehr schöne Bilder von eurem Ausflug mitgebracht und sie sehen wirklich mystisch aus. Witzig ist allerdings die Geschichte über die Gründung des Klosters.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. das ist wirklich ein schöner- aber auch unheimlicher Ort! Tolle Bilder sind das
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön liebe Susanne und das Wetter hat ja auch perfekt zu Allerheiligen gepasst :-) aber sehr interessant und schöne Bilder
    Einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende vom Reserl

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susanne!
    Da hast du wirklich das perfekte Wetter abgepasst für dieses tolle Fotoobjekt.
    Es könnte wirklich mitten in Schottland liegen.
    Viele Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susanne,
    bei schönem Wetter bestimmt ein hübscher Ausflug, aber eigentlich passt dieses Wetter viel besser zu der Runine.
    Ein geheimnisvoller Ort.
    Danke Dir fürs Mitnehmen, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Susanne,
    ich liebe solche Orte man spürt noch die Energie, es hat alles seine Bestimmung. Das wussten die Menschen früher auch schon und meistens wurde dann an solchen Osten Klöster, Kirchen usw. gebaut. Ich glaube daran. Der Garten ist auch so schön. Ist doch zu sehen auf dem letzten Bild oder.
    Das hätte mir auch gefallen dieser Ausflug.
    Lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  11. Susannchen, viiielen Dank!! Ist das... ohhhh, DAS ist SO meins. Warum IST das nicht meins? Ich meine, ich will da WOHNEN!!! So schön gothic, äh, gothisch, erhaben, episch, dramatisch, ECHT, historisch, geheimnisvoll und es hat solch eine WUCHT. Auch das Wetter, nene, das passt aber perfekt, so wirkt es viel stärker, dies alles.
    Das war bis jetzt mein absoluter Lieblingspost bei Dir, ich werde noch x-mal rauf und runterscrollen. Hab es ganz ganz wunderfein, Du Liebe, noch ein wunderschönes Restwochenende, Deine Méa, die gerade eine "Nase" (Griff) vom Floh an ihren Spühlschrank macht...

    AntwortenLöschen
  12. Moin liebe Susanne, ein wahrhaft mystischer Ort und doch faszinierend schön. Aber dass Du so toll wohnst, hab ich ja schon mal geschrieben. Vielen Dank für die schönen Bilder, ich wünsche Dir einen gemütlichen Abend.
    Viele liebe Grüße
    Lotte

    AntwortenLöschen
  13. Huuuuuuu, liebe Susanne,
    wirklich mystisch. Das sind ganz tolle Bilder!!!

    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Schöne Bilder, liebe Susanne! :-)
    Sei lieb von mir gegrüßt!
    ANi

    AntwortenLöschen